SPAM - Schutz / Web.de / Aktion als Versender

  • Sie haben einem Web.de Nutzer eine Email gesendet und haben nun eine der folgenden Mails zurückbekommen?

    Sehr geehrte Damen und Herren, heutzutage spielen Kontakte und Adressdaten eine immer wichtigere Rolle. Aus diesem Grund habe ich, Andre (xxxxxx@web.de), Ihre Adresse in mein privates WEB.DE-Adressbuch eingetragen und bitte Sie, diese zu prüfen und zu vervollständigen. Mit Hilfe der zentralen Verwaltung und dem weltweiten Zugriff auf mein WEB.DE-Adressbuch werde ich nie wieder über verlorene Adressen oder Telefonnummern klagen können. So einfach ist es für Sie: Wenn Sie auf den folgenden Link klicken, werden Sie automatisch zu Ihrem Adressbucheintrag bei mir geleitet und können dort Ihre Daten ergänzen. https://kontakteng.web.de/adr_…ickup=384720&cid=99384720 Vielen Dank für Ihre Hilfe, Andre / Dies ist ein Service von WEB.DE Free Mail (http://freemail.web.de). Ihre Daten werden ausschließlich im Adressbuch von Andre gespeichert und Dritten selbstverständlich nicht zugänglich gemacht. Die html Version oder die Textversion: Sehr geehrte Damen und Herren, Sie haben eine Nachricht an das Postfach mit der E-Mail Adresse xxxxxx@web.de gesendet. Für dieses Postfach ist der WEB.DE Drei-Wege Spam-Schutz aktiviert. Dadurch werden zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten nur E-Mails in den Posteingang sortiert, deren Absender dem Inhaber bekannt sind.Ihre Absenderadresse war nicht im Adressbuch oder der Liste der erwünschten Absender enthalten, daher wurde die Nachricht in den Ordner "Unbekannt" sortiert. Damit Ihre Nachrichten in Zukunft korrekt zugestellt werden, können Sie selbst Ihre Kontaktdaten in das Adressbuch des Nutzers mit der E-Mail Adresse xxxxxx@web.de eintragen. Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link: https://kontakteng.web.de/adr_…=lbC56aWVmbGVAd2ViLmRlIhr WEB.DE Team. Der Inhaber des Postfachs mit der E-Mail Adresse xxxxxx@web.de hat dem Versand dieser Nachricht zugestimmt. Dies ist ein Service von WEB.DE FreeMail (https://freemail.web.de). Ihre Daten werden ausschließlich im Adressbuch des Nutzers mit der E-Mail-Adresse xxxxxx@web.de gespeichert und Dritten nicht zugänglich gemacht. Nun stellen Sie sich berechtigterweise die Frage: Was soll das? Hintergrund: Der SPAM-Schutz von Web.de klassifiziert alles als bedenklich, was nicht vom User auf unbedenklich gesetzt wurde. Wenn Sie diese Mail bekommen, dann hat der Absender dieser Mail Sie (und damit Ihre Adresse) als unbedenklich eingestuft und möchte nun, dass Sie Ihren angelegten Adressbucheintrag vervollständigen. Keine Angst - Sie müssen jetzt nicht die Hosen herunterlassen! Geben Sie nur Daten an, bei denen Sie der Meinung sind, dass diese dem Absender (und somit Leser) auch etwas angehen. Aber Ihre Email-Adresse ist das Wichtigste! Dafür machen wir ja die ganze Aktion hier. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, alle Adressen einzutragen, mit denen Sie mit dem Absender kommunizieren. Was müssen Sie tun? Wenn Sie auf den Link klicken, wird folgende Maske aufgebaut: <center><img src="/images/custom/stories/spamfilter_webde_4.jpg" border="0"></center> Füllen Sie die Felder wie oben erläutert aus und speichern Sie Ihre Eingaben. Fertig!