Chips and More kooperiert bei USB–Sticks mit MARKEMENT

  • Chips and More kooperiert bei USB–Sticks mit MARKEMENT um zukünftig CnMemory gelabelte USB-Sticks mit hochwertigen Applikationen von namhaften Lizenzgebern ohne einen Cent Aufpreis anzubieten. Nachdem USB-Sticks bereits seit längerem ein Commodity-Produkt sind und sich auch von der Performance nicht gravierend unterscheiden, fällt es den Käufern schwer, ihre Wahl zu treffen. Viele Anbieter versuchen über das Design eine Differenzierung ihrer Produkte zu erreichen. Das Freiburger Unternehmen Chips and More geht einen Schritt weiter und wird seine USB-Sticks zukünftig noch stärker als in der Vergangenheit über die kostenlos mitgelieferte Software-Anwendungen im Markt positionieren. Aus diesem Grund wurde eine enge Kooperation mit dem Marketing-Spezialunternehmen MARKEMENT vereinbart. Beide Unternehmen kooperieren bereits seit längerem und haben das kostenlose GIGABANK Online-Depot inklusive 2GB Upload-Volumen auf CnMemory-Sticks in die Regale gebracht. Für Alexander Laske, Purchase Manager bei Chips and More, ist diese Vereinbarung ein wichtiger Schritt den Brand CnMemory weiter zu entwickeln. „Die Kombination unserer Hardware mit leistungsfähiger Software, die ohne einen Cent Aufpreis mitgeliefert wird, hilft den Kunden ihr Budget zu entlasten und stärkt unsere Position bei bestehenden Zielgruppen, die wir im Retail adressieren. Wer unsere Produkte kauft, erhält nicht nur einen leistungsstarken USB-Stick sondern beispielsweise auch Security-Anwendungen, um die Daten zu schützen. Durch die Zusammenarbeit mit MARKEMENT sind zukünftig auch limitierte Editionen mit branchen- oder anwendungsspezifischer Software denkbar. Damit erschließen wir uns und unseren Handelspartnern neues Kundenpotenzial.“ Auch Stephan Keck, Geschäftsführer und Inhaber der Markement GmbH, freut sich auf die intensive Zusammenarbeit und über das Vertrauen, dass seinem Unternehmen von Chips & More entgegengebracht wird. „Für uns ist diese Kooperation ein Schritt in die richtige Richtung, da für uns die Marketing-Dienstleistung im Vordergrund steht. Die eingesetzten Software-Lizenzen sind dabei das Mittel zum Zweck. Um die jeweils passende Mehrwertausstattung zu finden, ist eine konzentrierte Marktbeobachtung und das direkte Einfühlen in den Endverbraucher unabdingbar.

    Über CHIPS AND MORE (http://www.cnmemory.de). Die Chips and More GmbH wurde 1998 in Freiburg als Distributor für Speicherlösungen gegründet und konnte sich mit dem eigenen Brand CnMemory sehr schnell im Markt als Anbieter qualitativ hochwertiger Flash-Produkte positionieren. Zwischenzeitlich umfasst das Angebot Speicherprodukte für Digitalkameras, PCs, Notebooks, Handys und MP3 Player. Dabei fließen die jeweils wichtigen branchenspezifischen Aspekte in die Konzeption von neuen marktgerechten Speicherlösungen ein. Außerdem hat das Unternehmen Distributionsverträge mit industrieführenden Herstellern, deren innovative Produkte ebenfalls über Retail-Outlets und Handelsketten vermarktet werden. Das Unternehmensziel ist es, eine konstante Qualität, zuverlässige und optimale Lieferung bundesweit zu ermöglichen sowie einen umfangreichen Service zu bieten und mit Vision und Engagement neue Produktideen zu verfolgen: Fortwährend technologische Innovationen zu positionieren bedeutet hohe Markt-Akzeptanz und sind der Schlüssel für den anhaltenden Erfolg und das kontinuierliche Wachstum von Chips and More. (http://www.Markement.com) Die 1999 gegründete MARKEMENT GmbH erstellt Konzepte und liefert Produkte bzw. Lizenzen, um Konsumgüter mit Mehrwerten zu versehen. Der stärkste Mehrwert-Bereich ist gegenwärtig das IT-Hardware-Umfeld. Hier konnte MARKEMENT in den letzten 3 Jahren jeweils ca. 1,5 Millionen Endkunden-PCs mit OEM-Software ausstatten und belieferte dabei vorwiegend große PC- und Notebook-Hersteller. Seit 2004 stattet MARKEMENT auch Peripherieprodukte aus dem IT-Bereich aus, wie z.B. MP3-Player, externe Festplatten, USB-Sticks oder Laufwerke. MARKEMENT arbeitet dabei mit verschiedenen Lizenzgebern zusammen, mit denen großvolumige, teilweise exklusive Verträge bestehen, wie beispielsweise Corel, Symantec, Bullguard, Serif, Brockhaus, Langenscheidt oder JoWooD.

    Weitere Informationen: Alexander Laske / Chips and More Computerhandels GmbH / Gewerbestrase 5a, 79112 Freiburg / Tel.: 076 64 / 50 57-153 / Email: a.laske@cnmemory.de / Pressekontakt: Bernd Kelling / Interprom Public Relations GmbH / August-Hörmann-Platz 4, D-82131 Gauting / Tel: 0 89 / 12 15 84-0 / Email: bkelling@interprom.de

    Viele Grüße Norbert Müschen (privates Geschreibsel: [url]http://www.webnobbi.de[/url]) Chefredakteur im PC-Special Team