Beiträge von weberchen

    nabend Leute...


    irgend wie finde das noch nicht mal viel Geld, was der Bund da bezahlt. Für den Support im Jahre 2020. Rechnet Euch das mal aus. Und das für ALLE Rechner in den Bundesbehörden. Dafür kann man keine Lizenzen kaufen... ;)

    Windows 7: Bund ließ sich Extra-Support 2020 fast 2 Millionen Euro kosten

    In den Ministerien und Behörden des Bundes laufen noch mindestens 63.479 Rechner mit dem veralteten Betriebssystem Windows 7.


    Die Zahl der Computer in den Bundesministerien und den nachgeordneten Behörden, die noch mit Windows 7 betrieben werden, ist deutlich höher als bislang angenommen. Im zweiten Gang geht die Bundesregierung nun von "mindestens 63.479 Clients" aus, auf denen noch das Betriebssystem läuft, das Microsoft seit 14. Januar 2020 nicht mehr kostenlos mit Sicherheitsupdates unterstützt. Vor einem Jahr war das federführende Bundesinnenministerium (BMI) noch auf 33.000 einschlägige IT-Arbeitsplätze gekommen.


    weiterlesen...

    Nun ist es soweit...das pc-special Team wünscht Euch und Euren Familien eine gesegnete Weihnachtszeit...


    Dieses Jahr ist alles anders als die vergangenen Jahre.

    Also gebt auf Euch acht und verringert die Kontakte der Pandemie wegen.


    Das pc-special Team wünscht Euch einen schönen 2. Advent und der Nikolaus hat hoffentlich etwas stehen gelassen.


      + 

    Moin...


    nein...es gibt auch Programme wo Normalsterbliche Zugriff drauf haben. Muss man nicht der große Experte oder Hacker sein. Mit ein bisschen suchen und man findet sie im Netz. Einige legal und manche illegal.

    Hallo Leute...


    Sicherheit wird immer wichtiger wenn man sich im Internet bewegt. Man kann die Hinweise von Andre getrost auf die heutige Zeit ummünzen. Und da gibt Avira die passende Antwort mit ihren kostenlosen Programm. Damals wie heute sichert es die Rechner der User ab und macht das Erlebnis Internet sicherer. Im Zusammenspiel mit der Windows-Sicherheit ist es ein gutes Paket und ausreichend für die heutige Zeit. Übertreiben kann man natürlich immer.

    Auch ich habe Ende der 90er mit AntiVir angefangen und war damals sehr zufrieden. Bis ich dann auf ein bezahltes Programm (ESET) gestoßen und umgestiegen bin, hat es mir gute Dienste in der Absicherung meiner Rechner geleistet.

    Aufgrund der Beendigung der Zusammenarbeit musste pc-special.net die Downlod-Funktion sowie die Aktualisierungen übers Forum leider einstellen. Man kann es aber trotzdem hier herunterladen und kostenfrei nutzen. Aktualisierungen kommen dann über deren Updates.


    Also immer schön vorsichtig handeln... :)

    Moin...


    mein Freund ist der Browser noch nie gewesen, aber das steht Jedem frei zu, welchen er nutzt.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    35 Sicherheitslücken in Chrome geschlossen

    Chrome ist in der abgesicherten Version 86.0.4240.75 für Linux, macOS und Windows erschienen.


    Googles Entwickler haben sich in der aktuellen Chrome-Version um 35 Sicherheitslücken gekümmert und den Webbrowser sicherer gemacht. Eine Lücke ist mit dem Bedrohungsgrad "kritisch" eingestuft. Wer mit Chrome im Internet surft, sollte den Browser zeitnah auf die aktuelle Ausgabe 86.0.4240.75 aktualisieren.


    weiterlesen...

    Hallo Gemeinde...


    wie ich schon in diesem Beitrag schrieb "die Bezahlwelt ändert sich" und ich bin immer noch ein Freund von Bargeld. Ja...ich bezahle auch Online aber auch nur bedingt. Muss jeder für sich selber entscheiden... :)


    Bargeldlose Zahlungen in Deutschland nehmen zu


    Deutschland gilt als "Barzahlerland" - seit einiger Zeit ändert sich das aber. Die Coronakrise könnte einen Einfluss darauf haben.


    Zahlungen per Karte und Smartphone scheinen in Deutschland an Bedeutung zu gewinnen, wie eine repräsentative Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach unter 1.237 Personen im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme zeigt. Demnach gibt knapp jeder Zweite an, die letzten Einkäufe mit Karte beglichen zu haben. Und jeder Zehnte der 16- bis 29-Jährigen hat seine letzten Erledigungen mit dem Smartphone bezahlt.


    weiterlesen...

    Moin...


    wenn Ihr wüsstet was alles geht. Darum sollte man sich immer vorsichtig und bedacht im Netz bewegen. Nicht alles anklicken und nur Emails/Nachrichten/Apps öffnen, wo man weiß woher sie sind. Aber am besten, gar nicht... ;)

    Am besten bleiben Sie zu Hause und warten, bis die COVID 19-Pandemie vorbei ist

    nabend grettana...


    sehe ich genauso. Zur Zeit ist ein ungünstiger Zeitraum zum reisen. Man sollte mit dem Arsch zu Hause bleiben und sich nur in sicheren Gegenden aufhalten. So lange es noch keinen Impfstoff gibt, ist man nicht sicher auf der Welt und auf Reisen.

    Moin PClinchen...


    ja...da gibt es noch ein paar andere Unterschiede. Wird hier in diesem Text sehr gut beschrieben. Wenn ich etwas sicher verwahren möchte brenne ich und dann vielleicht auch zweimal, damit es wirklich sicher ist. Braucht man zwar nicht wirklich, aber ich mache es so...aus früherer Vorzeit so angewöhnt und immer gut mit gefahren... ;)


    Aber schön, dass Du Dir solche Gedanken darüber machst. Von einem zum anderen Thema...freut mich... :)

    Moin PClinchen...


    das hatte ich mir auch fast gedacht, mit dem Vergessen... ;) ...sie wollen einfach nur Deine Rufnummer um, ich behaupte es jetzt einfach mal so, Missbrauch (in welcher Form auch immer) zu betreiben. Entweder um Dir ungewollte Nachrichten zu schicken oder Dich zu überwachen oder Verlaufsprotokolle zu sammeln. Was auch immer...


    Wenn er dann ein Geschäft betreibt steht das schon wieder auf einem anderen Blatt. Dann könntest Du aber mit ihm darüber reden und es ihm vielleicht erläutern warum Du den Preis als etwas zu hoch empfindest. Vielleicht kannst mit ihm ein Festpreis aushandeln? Ein Versuch ist es jedenfalls wert.

    nabend PClinchen...


    das ist halt das Übel der sozialen Netzwerken. Sie werden/wollen alle verbunden sein/werden, denn Instagram gehört Facebook. Konntest Du auf der Startseite beim anmelden merken. Entweder mit deiner Email oder mit Facebook anmelden. das sagt doch schon alles...und ja...gehört habe ich auch, das man keine Fotos ohne Facebookfreigabe hochladen kann. Instagram ist nicht so mein Freund...ich nutze es nicht. Die wollen halt immer alles wissen und haben damit sie Dich zuspamen können. Bei Fratzenbook drücke ich die Stelle immer weg, wenn sie nach meine Handynummer fragen. Und dort wäre es nichts anderes. Außerdem vergisst man doch nicht sein Passwort...oder? ...Du etwa?


    Wegen Deiner anderen Problematik habe ich noch nichts gefunden.


    Mit den PC Fachmännern ist das auch immer solche Sache...manche denken sie könnten es. Ich vergleiche es immer gerne mit dem tapezieren. Man sieht den Unterschied zwischen einem Maler und einem Laien.

    nabend...


    es gibt halt Programme (TuneUp, CCleaner, Registry Cleaner und noch viele mehr), die versprechen die Rechner derjenigen schneller machen zu können, was sie vielleicht auch kurzzeitig machen, nur im Hintergrund viel mehr kaputt gemacht haben, als es demjenigen lieb ist. Und dieses tritt dann erst später hervor und man bringt es dann mit den Programmen nicht in Verbindung. Und man wundert sich warum sich der Rechner so merkwürdig verhält oder irgend welche Sachen macht, die man ja nicht will. Und dann fallen Reparaturen nicht so einfach aus. Und darum die Fragen meiner/unserer- seits immer wieder. Ansonsten kannst auch Deine ganze Software hier posten und ich sage etwas dazu. Ist in der Systemsteuerung/Programme zu finden...ggf geht auch ein Screenshot/Snippingtool.


    Ein Rechner funzt halt mit Arten von Systembausteinen die programmiert sind und auf einander abgestimmt sind. Da passt das eine Rädchen in das andere und wenn man nun einen Cleaner einsetzt, wird das ein oder andere Rädchen herausgenommen/verändert und schon funzt es nicht mehr reibungslos. Es gibt auch genügend schlechte Befehle die aber aufeinander abgestimmt sind und sie funzen. Die Cleaner denken aber sie wären schlecht und entfernen sie. Dann fehlt halt ein Baustein, was vielleicht erst später auffällt. Und je öfter man dieses macht um so schlimmer kann es werden.


    Tja...ich möchte an meinen Rechnern auch nichts negativ verändern, aber wenn man solche Programme verwendet ändert sich automatisch etwas. Man bekommt es halt zeitnah nicht mit, weil es dann erst später auftritt. Dann ist es meistens zu spät und man muss sein System neu aufsetzen oder reparieren lassen.


    Darum bitte nochmals...welches Sicherheitsprogramm verwendest Du? Die anderen Programme kannst aus der Liste, wie vorher schon angesprochen, erlesen

    Moin PClinchen...


    Tunningtool bedeutet... wie mache ich den Rechner schneller/ich räume den Rechner auf/ich stelle Deinen Rechner so ein das er besser läuft/so stellt man den Rechner richtig ein ...oder halt noch in anderen Formen beschrieben.

    Auch ein Sicherheitsprogramm kann die Struktur eines Rechners schleichend verändern. Darum die Frage nach welchem. Nenne bitte welches Du verwendest. Es gibt Programme die prädestiniert dafür sind den Rechner zu verändern.


    Nichts desto trotz bin ich noch dran Deine Problematik zu erörtern...lösen... :)