Beiträge von weberchen

    Auch noch ein sehr interessanter Bericht. Sehr gut zu lesen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Windows 11 kommt am 5. Oktober – aber nicht für alle

    Microsoft hat eine Liste der Notebooks veröffentlicht, die den Nachfolger von Windows 10 zuerst bekommen werden. Eine groß angekündigte Funktion des neuen Systems soll erst später nachgeliefert werden.


    Die monatelange Testphase geht zu Ende und damit auch die Ära von Windows 10: Laut Microsoft sollen am 5. Oktober die ersten neuen PCs mit Windows 11 erhältlich sein. Gleichzeitig soll die neue Windowsversion schrittweise für ältere Computer als Update verfügbar gemacht werden. Manche Anwender werden allerdings noch lange darauf warten müssen, andere werden es nie bekommen.


    weiterlesen...

    Windows 11 kommt am 5. Oktober – ohne Android

    In fünf Wochen will Microsoft damit beginnen, Windows 11 zu verteilen. In der ersten Version werden noch nicht alle versprochenen Features enthalten sein.


    Microsoft will am 5. Oktober damit beginnen, die nächste Windows-Version zu verteilen. Zunächst solle Windows 11 als Gratis-Upgrade auf upgradefähigen neuen Geräten angeboten werden, teilte Microsoft am Dienstag mit. Ältere Hardware soll dann Stück für Stück nachfolgen.


    weiterlesen...

    Hallo Mareike...


    nein...schaden tut es dem Läppi nicht durch ständiges auf und zu klappen. Vielleicht irgend wann mal nach einigen Jahren könnten die Scharniere oder ggf. das Verbindungskabel zum Bildschirm darunter leiden. Tritt aber beides nur sehr selten auf. Ist ja dementspreche3nd dafür entwickelt worden und der Läppi leidet nicht darunter. Ist natürlich auch immer eine Glaubenssache... ;)

    Meine Läppis stehen teilweise Tage offen herum und manchmal auch zusammen geklappt. Kommt immer darauf an wie aktiv ich bin... :)


    Was heißt schnell verschleißen...wie alt ist denn Dein Läppi? Und von welchem Hersteller ist Dein Läppi?


    Berichte bitte... :)

    Windows 11 hat einen neuen Store und keine Kacheln mehr

    Windows bekommt einen weicheren Look und verschiebt das Startmenü in die Mitte. Auch unter der Haube hat sich einiges getan und es gibt künftig Android-Apps.


    Vor ein paar Wochen hielten wir es noch für eine einigermaßen kreative Spekulation, dass Microsoft ein Windows 11 veröffentlichen könnte. Microsoft hatte stets beteuert, dass Windows 10 das letzte Windows sein werde, das durch Funktions-Updates dauerhaft aktuell bleibt. Subtile Details wie die Ankündigung eines Events für 11 Uhr Ortszeit und ein genau 11 Minuten langes Windows-Teaser-Video gaben erste Hinweise. Eindeutiger wurde es, als Mitte Juni eine offenbar unautorisierte Kopie einer Windows-Betaversion ins Netz gesickert ist, die sich völlig offen als Windows 11 zu erkennen gibt, und die wir uns genau angeschaut haben.


    weiterlesen...

    Normal sollte es sich jeder installieren oder über die Automatik Funktion sich aufspielen lassen... :)

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Notfallpatch: Microsoft schließt PrintNightmare-Lücke in Windows

    Windows-Nutzer sollten zügig Notfallpatches installieren, um eine von Angreifern ausgenutzte kritische Lücke zu schließen.


    Aufgrund einer als „kritisch" eingestuften Sicherheitslücke, die alle Windows-Versionen betrifft, hat Microsoft außer der Reihe Sicherheitspatches veröffentlicht. Da Angreifer die Lücke bereits aktiv ausnutzen, sollten Admins schnell reagieren und die Patches installieren.


    weiterlesen...

    nabend Gemeinde...


    zwar noch nicht selber probiert aber schon einiges gelesen.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Kurz ausprobiert: Windows 11 Build 22000.51

    Windows 11 steht für Insider zum Testen bereit. Wir haben uns die Build 22000.51 auf die optischen Neuerungen hin angesehen.


    Die von Microsoft freigegebene Windows Insider Preview Build 22000.51 basiert auf Windows 10, angereichert um einige im Projekt Sun Valley vorgenommene Änderungen an der Benutzeroberfläche. Daher gleichen die Abläufe während der Installation weitgehend den gewohnten Schritten unter Windows 10. Wir haben dies und mehr angeschaut.


    weiterlesen...

    Hallo Gemeinde...


    in diesem Text gibt es ein Tool zur Überprüfung der Kompatibilität, ob Windows 11 auf Ihrem Rechner läuft oder nicht.


    PS: Da die Funktion der Integrationsprüfung von Windows deaktiviert wurde gibt es hier auf heise.de zwei Alternativen.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Systemvoraussetzungen für Windows 11: Wann läuft es, woran kann es scheitern

    Die Systemvoraussetzungen für Windows 11 liegen höher als bei Windows 10. Vor allem aber werden bislang optionale Sicherheitsfunktionen Pflicht.


    Im Rahmen der Vorstellung von Windows 11 hat Microsoft die Systemvoraussetzungen für die neue Betriebssystemversion veröffentlicht. Für einen schnellen Check, ob der schon vorhandene Desktop-PC oder das im Einsatz befindliche Notebook dafür in Frage kommen, hat Microsoft ein Hilfsprogramm mit dem sperrigen Namen PC-Integritätsprüfung > (siehe oben hinter PS:) bereitgestellt, welches auf einen Klick verrät, ob Windows 11 laufen wird.


    weiterlesen...

    nabend Gemeinde...


    nun ist es offiziell verkündet und es kann los gehen... :)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Windows 11 kommt: Microsoft stellt Windows-10-Nachfolger vor

    Windows 10 bleibt nicht das letzte Windows: In einem Livestream hat Microsoft den Nachfolger Windows 11 vorgestellt – ohne Kacheln und mit integriertem Teams.


    Als Microsoft im Jahr 2014 Windows 10 ankündigte, hieß es aus Redmond, damit sei die letzte Major-Version von Windows fertig, die nur noch halbjährlich im Rahmen von Windows-as-a-Service aktualisiert werde. Von dem Plan hat sich Microsoft jetzt verabschiedet und Windows 11 vorgestellt. Überraschend war das nicht, nachdem bereits eine Woche zuvor eine nicht für die Veröffentlichung bestimmte ISO-Datei im Internet kursierte.


    weiterlesen...

    Moin...


    ja...es kommt halt immer darauf an was man vor hat. Soll es eine gewerbliche Page (da würde ich eine Profi heran lassen) werden oder soll es eine Private (hier kann man sich mal selber ausprobieren wo es ja die verschiedensten Baukästen...google lässt grüßen...gibt) werden.

    Hallo Gemeinde...


    eigentlich braucht man dafür keine Worte... :)


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    WhatsApp und Facebook: Keine Zustimmungspflicht zu neuen Nutzungsbedingungen


    Ab diesem Samstag sollten die neuen Nutzungsbedingungen bei WhatsApp gelten, das bleibt wohl aus. Eine Anordnung untersagt Facebook die Datenweitergabe.


    Erneut verschiebt WhatsApp offenbar den Start der neuen Nutzungsbedingungen. Statt Anfang des Jahres sollten sie wegen einiger Verwirrung ab dem 15. Mai gelten. Ohne Zustimmung, so hieß es, könnten zwar noch Nachrichten empfangen werden, jedoch nicht mehr beantwortet. Auch das scheint nun aufgehoben zu sein. Unterdessen hat der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar eine Anordnung erlassen, die es Facebook verbietet, personenbezogene Daten von WhatsApp zu verarbeiten.


    weiterlesen...

    Moin Tornii...


    das ist eine interessante These. Dann musst dem Normal User aber auch erklären, was der Unterschied ist. Für den Laien gibt es da keinen Unterschied.


    Es gibt einen aber der ist meiner Meinung nach nicht so relevant...HIER nachzulesen.

    SandrinOP ...wichtig ist halt immer es zu bemerken. Ob gleich am Anfang oder während dessen. Man kann in der Regel alles immer wieder beheben oder bereinigen...gottseidank. Und...es ist halt auch menschlich so zu handeln, nur sollte man auch rechtzeitig sich im Klaren sein was man macht.


    Ist ja gut wenn alles zum Positiven verlaufen ist... :)

    Hallo Gemeinde...


    tja...und immer wieder sind Lücken zu schließen, um den Befall von Schadsoftware zu verhindern. Nur gut das permanent reagiert wird... :)


    Lasst es bloß zu wenn Windows Updates herunterladen und installieren möchte.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Microsoft schließt weitere Lücken in Windows und Mail/Groupware-System Exchange

    Microsoft veröffentlicht über 2700 kritische und wichtige Updates für Exchange und Windows 10, aber auch für Windows 7 und 8.1 sowie ältere Serversysteme.


    Nachdem Microsoft im März Schwachstellen im E-Mail- und Groupware-System Exchange geschlossen hat, schien das Problem trotz vieler Infektionen zumindest für die Zukunft gelöst. Doch jetzt wird klar, dass damals nicht alle Sicherheitslücken im Exchange-Server erwischt wurden. Der Software-Konzern veröffentlichte am Dienstag Aktualisierungen für Versionen aus den Jahren 2013, 2016 und 2019. Diese hatte Microsoft im März bereits aktualisiert. Der Hinweis auf zwei der vier neuen Probleme kam vom US-Geheimdienst NSA.


    weiterlesen...

    Hallo Leute...


    nun hat es auch mal einen Großen erwischt. Sie dachten wahrscheinlich, sie wären sicher. Durch eine Hintertür haben sich die Betrüger Zugriff ins System verschafft und schon war es passiert. Die Betrüger verlangen schon eine horrende Summe, aber ich denke sie ist verkraftbar. Blamabel ist es schon und der Imageschaden erst recht. Tja...keiner ist sicher. Lesen und denken...


    Erst vor Kurzem in den News darüber berichtet. --> Ransomware REvil: Erpresser werden immer aufdringlicher

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ransomware-Befall bei Acer: "REvil"-Gruppe verlangt 50 Millionen US-Dollar

    Acer ist wohl Opfer einer Ransomware-Attacke geworden, Einfallstor könnte ein Exchange-Server sein. Die REvil-Gruppe verlangt 50 Millionen US-Dollar Lösegeld.


    Der Hardwarehersteller Acer ist mutmaßlich am 14. März 2021 Opfer eines erfolgreichen Ransomware-Angriffs der "REvil"-Gruppe geworden, bei dem nicht nur Systeme des Unternehmens verschlüsselt, sondern auch Dokumente abgezogen wurden. Ein Leser meldete sich beim Autor und berichtete, er könne ein defektes Gerät nicht zu Acer einsenden, weil laut Support alle Systeme nicht funktionsfähig seien. Nun scheint der Grund für diesen Ausfall der IT-Systeme des Acer-Supports klar zu sein.


    weiterlesen...