RB

"Basissystemgerät?"

Windows XP Betriebssystem der Firma Microsoft. XP steht dabei für „eXPerience“ (engl. für Erfahrung, Erlebnis).

Moderator: PC-Special Members

"Basissystemgerät?"

Beitragvon wboeden » Di Nov 27, 2007 8:05 pm

Liebe Leute,
bitte helft mir!
Da sollte ich für eine Bekannte einen neuen Topplappen einrichten, aber ich habe noch einen Fehler entdeckt, den ich nicht zuordnen kann.
Es handelt sich um einen "leeren" Asus X51R den ich mit XP Pro eingerichtet habe. Die Treiber-CD von Asus habe ich heruntergeladen und installiert. Es scheint alles zu klappen, aber im Gerätemanager steht noch ein gelbes Fragezeichen bei "Basissystemgerät". Bei der Fehlersuche im Ereignisprotokoll steht bei Service Control Manager, dass der Treiber nicht geladen wurde.
Und jetzt die Fragen:
Was ist ein Basissystemgerät, was ist der Service Control Manager und woher bekommt man den richtigen Treiber (und wie heißt er?)?
Ich habe die gesamte Treiber-CD durchsucht und nichts gefunden.
Es ist ein Treiber (von XP) geladen: PCI\VEN_1180&DEV_0592&SUBSYS_16271043&REV_08\4&2966AB86&0&0AA4.
Aber das ist offenbar nicht der Richtige.
Sicher müsste ich noch einige Angaben zu diesem PC machen, aber ich weiß nicht, welche nötig sind. Ich kann sie aber noch nachreichen.
Intel Core Duo T2450, 1GB RAM sage ich schon mal.

Bitte, gebt mir ein paar Tipps, was ich machen könnte
Meine Computerdaten
MB Nforce3-A939
BIOS Phoenix 6 PG 1.8.2005
AMD Athlon 64 3200+
RAM 2x1GB DDR
Radeon 9250 128 MB 1280x960
2x DVD RW DL
2xFDD
2xHDD 500 GB
1xHDD 160 GB
1xHDD 300 GB
1xHDD Ext 1,5 TB
Win 7
DirectX 9.0c
MS Office 2003 Pro
wboeden
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mai 20, 2005 8:45 am
Postleitzahl: 1279
Land: Germany

Beitragvon Backgammon_128 » Do Nov 29, 2007 12:42 pm

Sieht so aus, als ob dir da noch Chipsatztreiber fehlen.

http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-11522-0.html
https://www.mcseboard.de/windows-forum- ... 62859.html

Funktioniert denn irgendein Gerät nicht? Wird der PCMCIA-Slot im Gerätemanager angezeigt? Funktioniert der Cardreader, denn scheinbar ist ja ein "RICOH card reader" verbaut, dafür gibt es nämlich einen Treiber. Ist WLAN und BlueTooth OK?

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany

Beitragvon wboeden » Fr Nov 30, 2007 12:28 am

Hallo backgammon,
nein, die Geräte funktionieren scheinbar alle, auch wenn ich keine Tiefenprüfung anstellen konnte. Es sind alle Treiber installiert, außer Bluetooth - dieses Notebook hat kein Bluetooth. Ich habe auch WLAN installiert, auch wenn die Dame kein WLAN verwenden will.
Als Pedant stört mich einfach das gelbe Fragezeichen, weil ich das Notebook für eine andere Person eingerichtet habe und keine Reklamationen haben wollte.
Wenn ich auf Eigenschaften/Treiberdetails klicke, wird ein (vermutlich Microsoft-) Treiber angezeigt, aber als falscher Treiber bemängelt.
Und mit Chipsatztreibern kenne ich mich nicht aus.
Besten Gruß
wboeden
Meine Computerdaten
MB Nforce3-A939
BIOS Phoenix 6 PG 1.8.2005
AMD Athlon 64 3200+
RAM 2x1GB DDR
Radeon 9250 128 MB 1280x960
2x DVD RW DL
2xFDD
2xHDD 500 GB
1xHDD 160 GB
1xHDD 300 GB
1xHDD Ext 1,5 TB
Win 7
DirectX 9.0c
MS Office 2003 Pro
wboeden
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mai 20, 2005 8:45 am
Postleitzahl: 1279
Land: Germany

Beitragvon Backgammon_128 » Fr Nov 30, 2007 9:52 am

... und der besagte Cardreader? Ist der im Notebook und wird der ordentlich erkannt (also funktioniert auch eine Karte im Cardreader)?

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany

Beitragvon wboeden » Sa Dez 01, 2007 2:25 am

Hallo Backgammon,
ja, der ist installiert. Aber ob er funktioniert, kann ich nicht überprüfen, weil weder ich noch die Besitzerin des NB eine Karte besitzt und auch nicht verwenden will.
Es ist überhaupt die Frage, muß ich denn alle Treiber installieren, auch wenn ich sie nicht alle verwenden will?
Ich denke da an folgende:
Lifeframe - Multiframe - Fun - P4G - P4P - Splendid - SSafer - WLAN - Bluetooth (ist eh nicht vorhanden, und die Installation bricht ab)
ev. auch noch Net4Switch - Hotfix - Nis2006 - Winflash - Aflash
Kann mir einer sagen, wozu die nützlich sind und ob ich sie auf Wunsch auch wieder deinstallieren kann?
Im Systray befinden sich jetzt nämlich alle Symbole für die o.g. Treiber! Da könnte ich ja auch die Verknüpfungen für alle installierten Programme vom Desktop in die Taskleiste ziehen, dann hätte ich eben zwei unübersichtliche Taskleisten!
Dies ist eine Frage!

Beste Grüße
wboeden
Meine Computerdaten
MB Nforce3-A939
BIOS Phoenix 6 PG 1.8.2005
AMD Athlon 64 3200+
RAM 2x1GB DDR
Radeon 9250 128 MB 1280x960
2x DVD RW DL
2xFDD
2xHDD 500 GB
1xHDD 160 GB
1xHDD 300 GB
1xHDD Ext 1,5 TB
Win 7
DirectX 9.0c
MS Office 2003 Pro
wboeden
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mai 20, 2005 8:45 am
Postleitzahl: 1279
Land: Germany

Beitragvon wboeden » So Dez 02, 2007 3:40 pm

Jetzt müssen wir mal was grundsätzliches klären.

Ich hatte am Anfang bei ASUS-Hotline angerufen und gefragt, woher ich die XP-Treiber bekommen könnte.
Als Antwort erhielt ich den Hinweis, dass ich die Seite www.asustreiber.de besuchen solle und dort die Treiber-CD unter der Bezeichnung F5R herunterladen solle.
Das habe ich getan und alle installiert.

Wie gesagt, das Basissystemgerät funktioniert nicht. Deshalb habe ich meine Anfrage an Euer Forum gerichtet.

Nun habe ich nochmals die Webseite von ASUS besucht und dort merkwürdigerweise zwei (!) Treiber-CDs für XP gefunden:

http://www.asustreiber.de/download.php?list.12
F5R Treiber-CD 2.0
30.03.2007 ASUS 938,44 mb
Die habe ich natürlich, entsprechend dem Hinweis, verwendet. (und, weil diese CD am umfangreichsten ist, nahm ich an, dass sie universelle Treiber beinhaltet)
________________________________________
und eine weitere Treiber-CD gefunden bei
http://www.asustreiber.de/download.php?list.89
X51R Windows XP Treiberpaket
27.04.2007 Kurim 340,17 mb
Beim Entpacken dieses Pakets erhalte ich aber folgende WinRar Fehlermeldung:
! X51R_XP.rar: Ungültige oder zerstörte Authentizitätsinformationen.
Nach Reparatur gibt es beim Entpacken weiterer Unterarchive wieder diese gleiche Fehlermeldungen,die sich aber alle reparieren lassen, hoffentlich.
________________________________________
Von einem Bekannten erhielt ich den Hinweis, ich solle den
Grafiktreiber ausprobieren:
V8.342-CCC

Der war natürlich nicht dabei. Dann habe ich wieder gesucht und zwei Einzeltreiber VGA gefunden in
http://support.asus.com/download/downlo ... uage=de-de
Version V8.392
Betriebssystem WinXP
Beschreibung Graphics Driver for WIN XP
Dateigröße 99.28 (MBytes)

Version V8.342-CCC
Betriebssystem WinXP
Beschreibung Graphics Driver for WinXP
Dateigröße 117.72 (MBytes)
Das sind ja schon wieder zwei verschiedene Treiber!

Was soll ich denn nun machen? Jetzt habe ich eine viel zu große Auswahl.
Da ich bereits die F5R-Treiber installiert habe, könnte ich ja jetzt mal die anderen ausprobieren.

Was soll da aber mit den vorhandenen Treibern geschehen? Soll ich die alle deinstallieren, vorausgesetzt, es gibt da eine Deinstallationsroutine; oder kann man einfach drüber installieren?

Herzliche Grüße
wboeden

Bild
Meine Computerdaten
MB Nforce3-A939
BIOS Phoenix 6 PG 1.8.2005
AMD Athlon 64 3200+
RAM 2x1GB DDR
Radeon 9250 128 MB 1280x960
2x DVD RW DL
2xFDD
2xHDD 500 GB
1xHDD 160 GB
1xHDD 300 GB
1xHDD Ext 1,5 TB
Win 7
DirectX 9.0c
MS Office 2003 Pro
wboeden
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mai 20, 2005 8:45 am
Postleitzahl: 1279
Land: Germany

Beitragvon Backgammon_128 » Mo Dez 03, 2007 9:42 am

Hallo,
aha aha, das kann natürlich ein Problem sein. Wenn es zwei Treiber-CDs gibt, dann kann es sein, dass es für das Notebook-Modell unterschiedliche Chipsätze gibt.

Ich sag mal so, im Grunde kannst du dir den Aufwand sparen, wenn so alles offensichtlich funktioniert. Es ist dann halt ein Gerät nicht richtig installiert, dass unter Umständen aber nie Auswirkungen auf Windows haben wird, weil dieses Gerät nicht genutzt wird.

Grafikkarten-Treiber: Es wäre zu klären, ob die Grafikkarte im Gerätemanager ordungsgemäß angzeigt wird und ob du in den Anzeigeoptionen auch die Grafikkarte siehst und z.B. verschiedene Auflösungen einstellen kannst. Sollte dies der Fall sein, ist die Grafikkarte in der Regel richtig installiert.

Bei der Grafikkarte würde ich zum neusten Treiber, also V8.392 greifen. Wie schon gesagt, wenn die Grafikkarte nagezeigt wird, dann ist in der Regel alles ok. Deinstallieren kannst du Treiber nur dann, wenn du in der Software einen entsprechenden Eintrag zur jeweiligen Hardware findest. Ansonsten überspielt man den alten Treiber nur mit dem neuen. Ggf. wird dir hier von der Treiberinstallationssoftware gesagt, dass der alte Treiber erst deinstalliert werden muss und noch cleverer ist das Programm, wenn es dir anbietet den alten Treiber jetzt zu deinstallieren.

Welche Treiber-CD du für das Notebook brauchst kann eigentlich nur ASUS beantworten, wobei ich auch zur neueren Version greifen würde. Den Entpackfehler von WinRAR führe ich auf ein defektes Download zurück. Das ist mir auch schon passiert und ich musste dann das RAR neu herunterladen.

Um vielleicht herauszufinden, um was für ein Gerät es sich bei deinem Problemfall handelt, kann man auch noch das Programm Everest

http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html

verwenden, denn das ließt die unter Umständen einen Chipsatz-Namen aus, mit dem man dann im Internet recherchieren kann.

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany

Lösung gefunden!?!

Beitragvon norisron » Di Jan 08, 2008 9:51 am

Auch ich hatte dieses Problem (wenngleich auch mit einem HP NC6000) und fand die Lösung in einem Board, das sich mit Problemen rund um Fujitsu-Siemens Notebooks befasst (wie passend)...

Bitte suche auf der Laptop-Herstellerseite nach einem Treiber für den "O2Micro MemoryCardBus Accelerator" (Schreibweise kann abweichen bzw. weitere Details aufführen). Nach Installation dieses Treibers verschwand mein Fehleintrag aus dem Gerätemanager und jetzt ist dort alles in Butter.

Mit den besten Grüßen von Pedant zu Pedant, :wink:

Ronny
norisron
 

Beitragvon Backgammon_128 » Di Jan 08, 2008 10:28 am

!!! Super !!! Es freut mich immer, wenn Leute mit ähnlichen Problemen Lösungen veröffentlichen.

Danke für deine Info.

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany


RB


Zurück zu Windows XP



Ähnliche Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste