FAT32 Festplatte in NTFS umgewandelt / PROBLEM

      FAT32 Festplatte in NTFS umgewandelt / PROBLEM

      Hallo,

      ich habe eine 80GB Festplatte, diese habe ich vor 4 Jahren partitioniert. In LW "C" (10 GB) und LW "D" (70 GB). Ich wollte nun mein Betriebssystem von WinME auf WinXP ändern. Dazu habe ich mithilfe von PartitionMagic Laufwerk D formatiert und dabei das Dateisystem in NTFS konvertiert. Nun wird mein Laufwerk D im Partitionmagic zwar als logisches Laufwerk angezeigt, aber ohne LW-Buchstaben. Im Arbeitsplatz ist es nicht sichtbar.

      Wenn ich jetzt C formatiere, und über das DOS, das WinXP installiere, wird dann mein "verstecktes" Laufwerk D beim installieren erkannt???

      Wie kann ich das Problem beheben??? LW D wird wahrscheinlich nicht angezeigt, weil WinME das NTFS nicht erkennt?!

      Vielen Dank im Voraus...
      püsch
    • FAT32 Festplatte in NTFS umgewandelt / PROBLEM

      Hallo püsch,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
      Also deine Vermutung ist schon einmal richtig. WindowsME kann mit dem Dateiformat NTFS nichts anfangen, deshalb wird es auch nicht angezeigt.
      Leider kann ich das Problem nicht praktisch nachvollziehen aber eigentlich sollte die D-Partition nach der Installation von WindowsXP wieder ornungsgemäß angezeigt werden.