Schwankungen des Internetzugangs

      Schwankungen des Internetzugangs

      Liebes Team,
      mein Internetzugang schwankt zwischen
      6% und 40%
      http://speedtest.t-online.de/result/14f984f8-b256-4d88-92aa-e098e50f3e91
      ( gerade= 19.43 Uhr waren es sogar 81%)
      Das ist z.B. beim Scrollen oder beim Schreiben dieses Textes sehr störend
      und beim streamen eine Katastrophe.
      Was kann ich tun ?

      Grüße
      Jürgen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jürgen Möller“ ()

    • Schwankungen des Internetzugangs

      Hallo Jürgen Möller,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      Moin...

      erst mal ein paar Fragen...regulär solltest Du eine 16000 Bandbreite haben? Wie äußern sich denn die Schwankungen? Nur beim schreiben und scrollen oder auch beim laden der Webseiten? Für mich klingt es ganz nach dem Rechner der Probleme macht...hast Du eine Firewall installiert? Wenn ja welche?

      berichte bitte... :)
      ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


      ciao castello

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      "weberchen" schrieb:

      Moin...

      erst mal ein paar Fragen...regulär solltest Du eine 16000 Bandbreite haben? Wie äußern sich denn die Schwankungen? Nur beim schreiben und scrollen oder auch beim laden der Webseiten? Für mich klingt es ganz nach dem Rechner der Probleme macht...hast Du eine Firewall installiert? Wenn ja welche?

      berichte bitte... :)

      Danke für die Antwort.
      ja, gebuchte Bandbreite = 16000
      die Schwankungen treten beim Schreiben und Scrollen auf.
      ich habe den WLAN-Kanal gewechselt - aber das Problem besteht weiter ( 13 % bei nur
      14,7 MB Download !!!)
      i ch habe eine Windows Firewall und einen Virenscanner von AV - den Guard laß ich
      ständig im Hintergrund laufen
      antispysoftware zuätzlich= windows defender

      "t-online" schlägt vor :

      - Im Speedport unter Netzwerk / W-LAN stellen Sie den Übertragungsmodus bitte auf 802.11b + 802.11g + 802.11n oder 802.11b + 802.11g
      - Prüfen Sie bitte die W-LAN-Einstellungen bei Sicherheitstyp (WPA / WPA2) und Verschlüsselungstyp (TKIP / AES)

      - SSID unsichtbar bitte nicht aktivieren
      - Die WLAN Zugangsbeschränkung und die Filterfunktion schalten Sie bitte aus
      - Unter Netzwerk / WLAN (Wireless LAN) stellen Sie die Sendeleistung bitte nicht auf "Mittel"

      was meinst Du ? sinnvoller Eingriff in die Routerkonfg ?
      (ich habe bisher nur den WLAN-Kanal gewechselt)
      Sonntagsgrüße
      Jürgen

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      Moin...

      die Aussagen sind schon korrekt. Sind halt Standard Ansätze...welchen Speedport verwendest Du denn? Fester Kanal kann schon vorteilhaft sein, da er dann immer auf einem festem Kanal sendet und nicht "mal so und mal so" ...ist auf dem Router denn die aktuellste Firmware inst? Und windows 7 ist dein Betriebssystem?

      Ach ja...fast vergessen...wie sieht es denn aus, wenn Du den Rechner provisorisch mit LAN Kabel betreibst...selbe Fehler vorhanden oder besser??
      ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


      ciao castello

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      ich verwende den Speedport 723/B derTelekm
      (Firmwareversion 1.32.000 m.E. die aktuellste version )

      und das OS WIN 7

      ich bin von 1o auf WLAN-Kanal 11 gewechselt
      ich probiers mal mit einem LAN-Kabel
      vermutlich handelt es sich aber doch um ein PC-Problem
      Grüße

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      die Schwankungen liegen am Notebook---
      9.11.2012 gekauft= keine Garantie mehr

      Grüße

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      "Jürgen Möller" schrieb:

      die Schwankungen liegen am Notebook---
      9.11.2012 gekauft= keine Garantie mehr

      Grüße


      Würde es nicht auf das "Alter" schieben. Gerade bei Win7 Rechnern kann man schön einfach eine Systemwiederherstellung durchführen und dann schauen wie es läuft. Vorher würde ich aber unnütze Software aus der Liste entfernen. Dann reinigen und nochmal testen ob sich etwas verändert hat. Und dieser verschissene Google Browser ist sowieso mein Liebling...möchte nicht wissen, wie viel Müll (Toolbars, Sicherheitsprogs, Cleaningtools u.n.v.m.) Du noch drauf hast? Die machen ein System auch zur Schnecke... ;)

      berichte bitte... :)
      ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


      ciao castello

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      ich habe ca. 8 Programme gelöscht

      es scheint jetzt besser zu sein.
      ABER
      Getestete Internetverbindung:

      Telekom, DSL 16.000 am 20.05.2014

      Download: 15,32 Mbit/s
      Upload: 0,84 Mbit/s
      Ping: 19 ms
      Surfen: 839 ms
      Schwankung: 13 %


      der"speedport" ist o.k.--sagt der t-online support (durchgemessen )

      Grüße
      PS es liegt eindeutig am telekom-netz:


      Getestete Internetverbindung:

      Telekom, DSL 16.000 am 21.05.2014

      Download: 15,32 Mbit/s
      Upload: 0,86 Mbit/s
      Ping: 27 ms
      Surfen: 814 ms
      Schwankung: 74 %

      Gemessen auf http://speedtest.t-online.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jürgen Möller“ ()

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      Sieht doch von den Werten super aus. Bei einer 16000er Leitung können solche Schwankungen schon auftreten. In der Regel liegen sie zwischen 17500 - 14000 Mbit/s

      In der Regel kannst Du auch die aktuelle Bandbreite im Konfigurationsprogramm, des Speedport's Dir anschauen.

      weiter so... :)
      ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


      ciao castello

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      "weberchen" schrieb:

      Sieht doch von den Werten super aus. Bei einer 16000er Leitung können solche Schwankungen schon auftreten. In der Regel liegen sie zwischen 17500 - 14000 Mbit/s

      In der Regel kannst Du auch die aktuelle Bandbreite im Konfigurationsprogramm, des Speedport's Dir anschauen.

      weiter so... :)


      DANKE

      Hier Details zu dem Gerät aus meinem Heimnetzwerk:

      Modell: Speedport W 723V Typ B
      Seriennummer: J129013514
      Firmware-Version: 1.32.000
      Breitband-Anschluss

      Downstream-Geschwindigkeit: 17696 kbit/s
      Upstream-Geschwindigkeit: 1164 kbit/s

      Grüße
      Jürgen

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      Hallo zusammen,
      ich hatte ein ähnliches Problem, da bekam ich allerdings Internet über Kabel (Ethernet) und da schwankte es auch ganz komisch. Ich weiß zwar nicht, ob es an der Karte lag oder am Kabel, aber als ich mir ein neues Cat7 Netzwerkkabel (das ist Halogenfrei) kaufte, ging es irgendwie schneller. Vielleicht klappt das ja mit einem neuen Kabel, probiere es mal aus.
      Ansonsten halte mich auf dem laufenden, wie sich das Problem entwickelt, würde mich auch interessieren.

      LG
      Arius

      Re: Schwankungen des Internetzugangs

      "VollermArius" schrieb:

      Hallo zusammen,
      ich hatte ein ähnliches Problem, da bekam ich allerdings Internet über Kabel (Ethernet) und da schwankte es auch ganz komisch. Ich weiß zwar nicht, ob es an der Karte lag oder am Kabel, aber als ich mir ein neues Cat7 Netzwerkkabel (das ist Halogenfrei) kaufte, ging es irgendwie schneller. Vielleicht klappt das ja mit einem neuen Kabel, probiere es mal aus.
      Ansonsten halte mich auf dem laufenden, wie sich das Problem entwickelt, würde mich auch interessieren.

      LG
      Arius


      Ich würde sagen, das ist nur subjektiv schneller gewesen. In solchen Fällen ergibt sich dort kein Unterschied...nur Geld mache...ab Leitungen zwischen 50-100m könnte man vielleicht darauf zugreifen... :D ...dann gibt es aber schon wieder andere Möglichkeiten, in Form von Patchfeldern.
      ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


      ciao castello