Erfolgschancen mit E-Mail Newsletter?

      Erfolgschancen mit E-Mail Newsletter?

      Hallo,

      wir betreiben einen kleinen Online Shop im Bereich Retro Gaming und Bügelperlen. Da wir das jetzt groß aufziehen wollen, dachten wir daran uns einen Newsletter einzurichten. Wir sind uns allerdings nicht ganz darüber einig, ob das erfolgsversprechend ist und überhaupt Sinn macht...

      Kennt sich da wer aus? Wie sind die Erfolgschancen und was macht einen guten Newsletter aus?
    • Erfolgschancen mit E-Mail Newsletter?

      Hallo Alster1982,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
      Ich glaube schon, dass so ein E-Mail Newsletter Sinn macht. Allerdings nur, wenn die Mails auch relevante Informationen für den Leser bieten. Um zu verhindern, dass der Newsletter nicht gleich im Spam Ordner oder Papierkorb landet, ist es wichtig sich von der breiten Masse abzuheben. Dabei ist entscheidend, wie die Mails gestaltet sind (grafisch und inhaltlich), in welcher Frequenz sie gesendet werden und auch WANN sie beim Empfänger ankommen.

      Marketing Experten gehen zwar davon aus, dass der günstigste Zeitpunkt Donnerstag Vormittag ist, allerdings kommt es da auch sehr auf die Zielgruppe an. Tja und die besteht bei euch ja vor allem aus privaten Leute (B2C). Daher macht es eher Sinn, die Mails am Abend oder Wochenende zu verschicken. Umso frischer die Mail, umso besser die Klickraten!

      Professionelle Agenturen und mittelständische Unternehmen nutzen für sowas auch spezielle Software, wie Evalanche von SC Networks. Neben verschiedenen Tools der Marketing Automation, bietet das Programm zum Beispiel auch ein Lead Management an, womit Kontakte richtig verwaltet und am Ende Käufer generiert werden können. Kannst ja selbst mal schauen: https://www.sc-networks.de/loesungen/marketing-automation

      Gruß
      Hey,

      du hast auf jeden Fall Punkte angesprochen, die wir uns auch schon so gedacht hatten. Aber ist natürlich gut, so etwas nochmal von jemand anderen zu hören.

      Die angebrachten Tools waren uns dagegen noch nicht bekannt. Deswegen danke auf jeden Fall für die Empfehlung. Damit werden wir uns mal noch auseinandersetzen, ob das eventuell Sinn macht.