Forex Geld verdienen: Reich mit dem Internet?

    Forex Geld verdienen: Reich mit dem Internet?

    Mit Forex Geld verdienen soll so einfach sein, dass es jeder kann. Ist das so? Werde ich allein mit dem Internet und ein paar hundert Euro Startkapital reich oder ist die Wahrscheinlichkeit eher gering? Mehr zum Thema Forex...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hegelmaier“ ()

  • Forex Geld verdienen: Reich mit dem Internet?

    Hallo Hegelmaier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!

    Re: Forex Geld verdienen: Reich mit dem Internet?

    Auch hier nur ein Tipp...

    Spiele Lotto oder Glücksspirale...dort sind Gewinne sicherer und gewährleistet...und nicht so nen Dreck :!: :D
    ...kommt Zeit, kommt Rat... ;)


    ciao castello
    Binäre Optionen sind gar nicht für alle geeignet, meine, nicht jeder kann davon profitieren. Beeile dich nicht, sofort zu traden, lies möglichst mehr ans Thema! Ich empfehle die Webseite http://chiefbinaryoptions.com/de - hier viele Infos zum Trading und Broker usw gesammelt, genau was du als Einsteiger brauchst. Was mein Trading anbetrifft, ich habe gute 24Option Erfahrungen. renommierter Broker, ohne jegliches Problem.
    Das meiner Meinung nach größte Problem mit Binären Optionen ist der niedrige Wissensstand, mit dem Beginner ins Thema einsteigen. Kein erfolgreicher Trader wird dir jemals erzählen, dass er schnell lukrativ handelte.
    Meiner Erfahrung nach Bedarf es aber nicht nur an Wissen und vor allem Marktkenntnissen (Wirtschaftsmarkt, Öl, Außenpolitik), sonder auch nach ein wenig praktischer Erfahrung. Viele Anbieter für Binäre Optionen bieten gute Interfaces und bereits geringe Einsätze, aber das bringt dir wenig, wenn du alles auf einen Schlag fehlinvestierst. Probier dich demnach mit einem kostenlosen Demokonto aus. Das gibt es bei einigen Anbietern. Du kannst in diesen Demokontos mit 10.000€ fiktiv herumspielen und Strategien austesten. Fühlst du dich dann fitter, geht es ans richtige Geld. Hier finde ich OptionWeb ganz interessant. Die haben leider kein Demokonto, dafür (auch) hohe Renditen, mehrere Kontoversionen, einen zügigen Support und ein hübsches Backend, wo du alles gut im Auge behältst. Und falls du an die Seriosität solcher Anbieter zweifelst, guckst du hier ;)
    Wer erzählt denn bitte, dass Forex einfach ist? Es gibt Leute, die ihr halbes Leben verspielt haben, weil sie die Kurse nicht richtig vorhergesehen haben. Und daran liegt der Knackpunkt, wie VollermArius schon sagt: Wer keine Ahnung hat, sollte sich im Thema belesen.
    Reich wird man grundsätzlich nicht mehr. Die, die irgendwann reich sind sind die, die zu Beginn wahnsinnig viel Arbeit, Geld und Zeit investiert haben, um erfolgreich zu werden. In Jahren harter Arbeit und nach jahrelangem Lesen und verstehen der Marktbedingungen wird man die Früchte tragen. Es hört sich immer nach viel Geld an, wenn jemand angeblich 1400€ die Stunde verdient, aber bedenke, wie oft er in dieser Stunde auch scheitern kann. Das Geld, das man gewinnen kann beim Traden, kann ebenso gut auch verloren gehen. Demnach sollte man am Anfang erst schauen, für welche Art von Trades man sich interessiert (Aktien, Währungen, etc.) und auf Basis dieser Entscheidung nach lukrativen Optionen suchen. Dabei würde ich auf weltweit bekannte Anbieter wie Anyoption setzen.
    Im übrigen sollte man auch die Option nutzen und mit einem Demo-Konto starten. Das bieten manche Anbieter an.. also fleißig trainieren und dann zu einer namhaften Plattform wechseln, dann klappt das auch mit dem Trading. Empfehlenswert ist dabei allemal Anyoption (weltweit führend in Sachen Sicherheit und Performance).