Alternatives Case für selbst erstellten PC

      Alternatives Case für selbst erstellten PC

      Hey an alle Bastler,

      ich möchte mal endlich einen neuen PC selber zusammen bauen. Gerade die aktuellen Intel Xeon Multicore Prozessoren machen Lust auf neue Maschinen. Da der Pc wirklich fett werden soll, möchte ich auch ein eigenes Gehäuse bauen, dass es so nicht auf dem Markt gibt. Ich suche nach einem interessanten Ausgangsmaterial entweder als Basis oder auch zur Verkleidung eines schon bestehenden Chassis. Hat jemand Ideen?
    • Alternatives Case für selbst erstellten PC

      Hallo lukass,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
      Mit einem entsprechenden Case Modding
      kannst du dein Gehäuse entweder verfeinern oder auch kaputtmachen.
      Du solltest also schon Vorsicht walten lassen oder zumindest auch ein
      wenig Zeit in Anspruch nehmen. Aber an sich ist die Idee schon
      ziemlich gut, wenn man sowieso ein richtig ordentliches System neu
      hochziehen möchte.

      Ich habe mal ein wenig geschaut, was
      sich als Material eignen könnte. Lochblech ist zum Beispiel
      ideal.Dieser Link beschreibt,
      welche Varianten es gibt und gibt die auch einen Einblick darüber,
      wie sich das Material verarbeiten lässt. Ich würde empfehlen, ein
      altes Case einfach mit dem Material auszustatten.

      Du kannst natürlich mit viel Geschick
      auch ein komplett neues Gehäuse bauen. Doch bedenke, dass die ganzen
      Berechnungen für Kühlung und Lüfter dann auch professionell von
      vornherein getätigt werden müssen. Denn wenn die CPU nicht
      ausreichend belüftet wird und der Luftstrom im Gehäuse falsch ist,
      kann dein ganzes System crashen. Also lieber nochmal mit einem Profi
      Rücksprache halten.