Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Hallo Ihr PC-wissenden,

      ich bekomme seit neuerdings ständig eine Sicherheitswarnung durch microsoft wenn ich im Internet surfe, fast auf jeder Seite und andauernd... suche z.B. bei google irgendetwas da kommt die WARNUNG, lese einen Eintrag, gehe zurück auf google WARNUNG, lese etwas WARNUNG>>>>>>>>>>>>>

      und es läßt sich nicht einfach mal so wegklicken, ich muss manchmal 5 x klicken bis das Ding wieder verschwindet.... das ist so nervend... weil es andauernd kommt und ich bin dadurch voll langsam....
      ich fühle mich mit diesem Ding echt wie behindert...

      War schon im Sicherheiscenter, da kann man ja Veränderungen in den Warnhinweisen vornehmen, aber dann bleibt doch sone kleine Angst wenn man Firewall und Virenschutz abstellt.... oder brauche ich da keine Angst haben, weil ich AVAST habe?
      Oder hat das mit diesem Einstellungen gar nicht zu tun?

      Es ist diese simple Warnung:
      "Sicherheitswarnung
      Möchtern Sie nur die Webseiteninhalte anzeigen, die über eine sichere Verbindung vermittelt wurden? BlaBla"

      ich denke ihr wißt was das für ein Button ist!
      Wie kriege ich das Ding weg, es macht mich ganz verrückt...

      Vielen Dank schon mal für eure eventuellen Bemühungen, eure Hilfe!
    • Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Hallo Kabanew,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Genau, die Meldung kann man so noch nicht zuordnen. Kann selbst ein Fake-Virenprogramm sein oder kann auch eine ganz normale Meldung vom Internet Explorer sein.

      Screenshot geht so, falls du es nicht weißt
      http://www.pc-special.net/post97580.html#p97580

      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Hallo schwan und Back,

      hier hoffentlich der richtige code - vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung, allein hätte ich nicht gewußt wie ein sreenshot geht!!!

      - Auf Wunsch entfernt -

      Grüße

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Hallo,
      diese Meldung ist in Ordnung und du kannst sie mit NEIN beantworten, um alle Inhalte angezeigt zu bekommen. Nach und nach kommt dann die Meldung nicht mehr.

      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Ja darum geht es ja Back,
      was heißt denn nach und nach.... verschwindet es ? Das tut es ja nicht... ich habe das ja jetzt schon ein paar Wochen und meine Schmerzgrenze ist langsam erreicht!
      ich bin ja schon länger auf dem Sender, aber dieses ständige Erscheinen ist ja neu....
      und das man das Ding nicht einfach anklicken, wegklicken kann... das Ding reagiert ja nicht schnell!
      das nervt ja soooo elendig..... und kostet soviel Zeit...

      wo kann ich einstellen das das völlig verschwindet??? :?: Da muss es doch irgendeine Einstellung geben...??? :?:
      Durch Avast reicht doch die Sicherheit, oder?

      Danke dafür, bitte!!!

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      "Kabanew" schrieb:

      Und wie bekomme ich jetzt meinen screenshot wieder hier aus der Liste?
      Der muss gelöscht werden!


      Habs entfernt...
      Also die Meldung entweder mit "Nein" beantworten oder die Sicherheitseinstellungen im Internet-Explorer anpassen.

      Du kannst aber auch gerne einen anderen Browser wie z.B. Firefox nutzen.

      Gruß
      Hap

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Danke, das du den sreenshot aus datentechnischen Gründen gelöscht hast!!!

      Jetzt nochmal meine Frage, die ich ganz am Anfang gestellt habe im Hinblick auf Veränderungen im Sicherheitscenter:

      "War schon im Sicherheiscenter, da kann man ja Veränderungen in den Warnhinweisen vornehmen, aber dann bleibt doch sone kleine Angst wenn man Firewall und Virenschutz abstellt.... oder brauche ich da keine Angst haben, weil ich AVAST habe?
      Oder hat das mit diesem Einstellungen gar nicht zu tun?"

      Danke für eine nochmalige Antwort und dann werde ich mich damit zufrieden geben... und wissen, das man (außer man nutzt einen anderen Browser) nichts machen kann!

      LG

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Die Meldungen im Sicherheitscenter aktiviere bitte wieder, die haben nichts mit deiner Meldung im Screenshot zutun.

      Schutz: Avast in der Free-Version ist nur ein Erstschutz, aber noch kein Komplettschutz. Daher denke bitte darüber nach lieber 3 Euro im Monat für eine Komplettlösung auszugeben.

      Mit Avast selbst habe ich nur wenig Erfahrungen, wenn es um die Virenerkennung geht. Also ich weiß nicht wie komplett Avast Vrien findet. Daher kann ich keine aussage dazu machen, ob du (weil du Avast gewöhnt bist) dieses Programm kaufen sollst.

      Ich empfehle

      Symantec Norton Internet Security oder
      Kaspersky Internet Security

      Beide sind ähnlich teuer. Ich selbst bevorzuge für PC-User, die sich nicht so viel damti beschäftigen wollen, Symantec Norton Internet Security, weil diese Software wirklich wenig Fragen stellt und dir viele Entscheidungen abnehmen kann.


      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)

      Re: Sicherheitswarnung durch microsoft windows

      Du brauchst aufgrund deiner Fehlermeldung keinen Schutz des Virenscanners oder Firewall entfernen. Es geht nur darum, dass HTTPS (S = Secure) Verbindungen aufgebaut werden sollen und du gefragt wirst ob das i.O. für dich ist, dass nicht alle Daten auch darüber verschickt werden.
      Normalerweise arbeitet man mit HTTP Verbindungen, aber z.B. eine Anmeldung an einer Seite (Bsp. Amazon) wirst du auf eine HTTPS Verbindung umgeschwenkt, damit eine Sicherung der Datenübertragung gewährleistet wird. Mehr ist das nicht. Und du bekommst nur den Hinweis, dass du nun weißt, dass es eine https Verb. ist und trotzdem einige Daten (z.B. Grafiken) nicht sicher übertragen werden, sondern nur z.B. deine pers. Daten. Daher solltest du auf "Nein" klicken, damit nicht jedes Mal diese Meldung kommt.
      Führst du deinen Browser oder bzw. dein Benutzerkonto nicht mit Adminrechten aus und nutzt du Vista oder Windows7, so solltest du deinen Browser (IE) auch mal mit erweiterten Rechten starten und dann die Fehlermeldung mit NEIN bestätigen, damit dies abgespeichert werden kann.

      Ich kenne leider deine komplette Konfiguration nicht, aber normalerweise ist der Rest kein Problem.

      Gruß
      Hap