Hilfe: System Progressive Protection - weitere Schritte?

      Re: Hilfe: System Progressive Protection - weitere Schritte?

      Hallo,
      nun ja, laut meiner Recherche handelt es sich um ein "falsches" Antivirenprogramm, dass dir vorgibt du hättest Viren, selbst wenn du keine hast und meldet es könne die Viren entfernen, wenn du die Vollversion kaufst.

      http://dieviren.de/system-progressive-protection/

      Meist steckt hinter diesem Programmen nur pure Abzocke in Form von Usern, die dann für das "Programm" bezahlen. Meistens machen die Programme nichts weiter, beschädigen weder den PC noch klauen sie Daten, aber man kann das nie genau sagen. Eigentlich ist es in der Regeln nur schwer diese Fake-Programme wieder loszuwerden / zu löschen.

      Leider habe ich nichts dazu gefunden, ob der Virus noch mehr macht als dich dazu zu verführen für dieses nutzlose Programm zu bezahlen. Ich kann dir also nicht sagen, dass dein PC wirklich sicher ist und es ebenso nicht einschätzen.

      Du selbst muss also entscheiden.

      Ich sags mal so, wenn du Internetbanking machst oder viel Wert auf deine verschiedenen Logins und Passwörter legst, dann ist es meistens sinnvoll lieber den Rechner neu zu installieren als auf Verdacht und in guter Hoffnung zu warten, dass vielleicht doch noch ein kleines Programm Daten klaut und sendet. Ohne dir Angst machen zu wollen, aber wenn deine Daten wichtig sind, dann weißt du, dass eine Neuinstallation zur Sicherheit wichtig wäre.

      Wie gesagt, du musst selbst entscheiden.

      --------------------------------------------------

      ... und man könnte zudem mal darüber nachdenken eine kostenpflichtige Antivirenlösung einzusetzen, oder? Avira mag (und ich kann es nicht einschätzen, weil in meinem Kundenkreis niemand die kostenpflichtige Version verwendet) in der kostenpflichtigen Version vielleicht ok sein, aber in der kostenfreien Version hatte ich schon mehrere PCs mit dem berühmten BKA-Virus auf dem Tisch. Trotz aktiven Antivirenprogramm Avira (free) konnte sich der BKA-Virus auf dem jeweiligen PC breit machen. Der BKA-Virus ist zwar nicht schlimm, aber es ist ärgerlich, wenn man doch eigentlich ein Antivirenprogramm hat.

      Ich jedenfalls, so sehr ich Antivr früher gut fand und verteidigt habe, kann leider nur von Avira abraten.

      Was spricht den auch gegen 2-3€ im Monat = 6-10Cent pro Tag für den Schutz des eigenen PCs? Für Zigaretten wird am Tag mehr ausgegeben, wenn man denn Raucher ist. ;)

      Momentan finde ich Symantec Norton Internet Security am Besten, daher würde ich dir das empfehlen. Man muss nicht viel beachten, das Programm entscheidet vieles selbst zu Gunsten des Benutzers. Man kann es aber auch so einstellen, dass man alles selbst entscheiden kann / darf. Wer also gern die Kontrolle selbst haben will, stellt Symantec scharf und entscheidet jeden Zugriff ins Internet oder jede "Viren"-Löschung selbst (auch Passwort-Auslese-Programme gelten z.B. als Virus, denn man könnte sie als solches einsetzen), daher ist dieses Programm auch etwas für den geübten Benutzer, der weiß was er am PC macht / machen will.

      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
    • Re: Hilfe: System Progressive Protection - weitere Schritte?

      Hallo XavierC,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!

      Re: Hilfe: System Progressive Protection - weitere Schritte?

      OK
      Der Thread bleibt natürlich für andere Hilfesuchende bestehen.

      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)