Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Also, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, der Technikdienst von Alice und andere Computercracks konnten es bisher nicht. Aber es wird immer einen geben, der es besser kann. :D
      Ich danke schon einmal im Voraus für die hoffentlich vielen und netten Antworten.

      Also, mein Problem ist, das mein Wlan Drucker meinen Router erkennt und mein Router meinen Wlan- Drucker, aber ich unter Windows 7 diesen Drucker nicht hinzufügen
      kann, weil er nicht erkannt wird.

      Mein Drucker ist der Kodak ESP office 6150, mein Router ist einer von Alice, Modell 1121.
      Mein Betriebssystem Windows 7 home 64 bit.
      Mein Drucker sagt und zeigt es auch an, dass er mit meinem Router verbunden ist über WiFi, SChlüssel eingegeben und alles wunderbar.
      Im Router Menü von Alice ist er auch angezeigt, bedeutet, Router erkennt Drucker.
      Theoretisch müßte Windows ihn dann auch finden, tut er aber nicht.
      In der Alicehotline teilte man mir mit, das könnte kein Routerproblem sein, die kennen solche Probleme nicht und der Router sei dafür auch ausgelegt
      Wlan Drucker oder andere Wlan Geräte zu erkennen. Der Techniker meinte, seien wohl Einstellungsprobleme beim Drucker oder bei Windows, soll Leute fragen
      die sich damit auskennen. Naja, Alice eben. :(
      In der DosEbene, glaube es war die DosEbene, hat ein Kumpel versucht heraus zu bekommen, ob mein Computer den Drucker wirklich nicht erkennt.
      Mit dem Befehl ping bekam er aber Antwort vom Drucker, das heißt, Computer registiert den Drucker schon, trotzdem erkennt er ihn nicht.

      Alle neusten Treiber sowohl vom Drucker als auch vom Router sind aufgespielt.
      Per USB läuft alles super, Laptop erkennt Drucker.
      Über Ethernet, gleiche Problem, alles verbunden, auch aufgezeigt, kann den Drucker nur leider nicht hinzufügen, weil er nicht erkannt wird.
      Am Drucker selber gibt es die Möglichkeit die IP Adresse dynamisch, automatisch oder manuell zu beziehen bzw. einzugeben.
      Manuell habe ich probiert bzw. besagter Kollege, aber das funktionierte vorher auch nicht.
      Also irgendwie ist der Wurm drin, aber wir haben ihn leider nicht gezogen bekommen.
      Hat irgendeiner ne Idee, welche Einstellmöglichkeiten evtl. erforderlich sind? Am Alice Router selber ist nichts einzustellen, ist eben eine sehr abgespeckte
      Version von einem Router, er zeigt nur an, dass er mit dem Drucker verbunden ist und das war es.
      Aber vielleicht muss unter Windows irgendetwas eingestellt werden oder am Drucker selber?

      Wenn keiner eine Idee hat, welche Alternativen gibt es, um doch noch den Wlan Drucker auf andere Weise mit meinem Computer zu verbinden.
      Habe irgendetwas von Printservern oder USB Wlan Sticks gelesen, wäre das noch eine Idee, um sozusagen den Alice Router zu umgehen, falls es an ihm
      liegen sollte.

      Lg

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Hi...
      also das Ding müßte laufen.

      1. Nutzt du eine Firewall-Lösung auf deinem Win7-Client
      2. Hast du den richtigen Druckertreiber für 64 Bit Systeme zur Hand und diesen auch schon auf dein System entpackt.
      3. Deine IP auf deinem Drucker ist fest vergeben und dir bekannt.

      Folgendes:
      Du solltest den Drucker manuell hinzufügen. Also neuer Drucker, lokaler Drucker hinzufügen, einen neuen Anschluss erstellen und dort TCP/IP auswählen, dann folgst du den Anweisungen und gibst die IP Adresse an, er wird dich dann nach den Treibern für den Drucker fragen, diese wählst du dann manuell aus (die sollten sich bereits auf deiner Festplatte entpackt befinden) und dort dann die INF-Datei für den Drucker auswählen. Dann wird er einige Dateien kopieren und du kannst normalerweise den Drucker dann als Standarddrucker einrichten und verwenden.

      Nutzt du eine Firewall musst du der Firewall sagen, dass der Drucker mit den gewissen Ports (stehen meist in der Anleitung) freigeben. Bei z.B. HP wird dies direkt auf der ersten Seite im Handbuch angegeben.
      Da du aber den Drucker zumindest "anpingen" kannst, sollte zumindest die Verbindung passen.

      Dein Rechner wird den Drucker über Netzwerk auch nicht erkennen können ausser es gibt dafür eine extra Software vom Hersteller.

      Somit sollte es kein Problem sein, den Drucker zu nutzen.

      Zu dem Punkt mit WLAN Stick und Print-Server kannst du vergessen, da auch die beiden Geräte einen Zugangspunkt brauchen und das wäre widerrum dein Router. Möglich wäre dies nur mit einer Ad-hoc Verbindung, was aber dann den Rest des Netzwerkes zum erliegen bringen würde an den Geräten, an denen du die Ad-hoc Verbindung aufbauen würdest. Daher brauchst du dir keine weiteren Gedanken dazu machen.

      Viel Spaß
      Hap

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Das haben wir auch schon ausprobiert und Windows sagt uns dann immer, konnte das Gerät im Netzwerk nicht ermitteln.
      Firewall ist Antivir und die habe ich auch schon einmal komplett ausgeschaltet, aber es kam immer die gleiche Antwort,
      Drucker wird einfach nicht erkannt.
      Ratlosigkeit macht sich langsam breit.

      Also bei Kodak/Drucker kann ich unter erweiterte IP-Adresseneinrichtung gehen und dann zwischen dynamisch, automatisch und manuell wählen.
      Damit bekomme ich auch immer die IP-adresse angezeigt, wobei bei automatisch mir eine andere IP-Adresse angezeigt wird, als wie bei
      der dynamischen. Nehme aber einmal an, das muss so sein. Jedenfalls beide unter Windows, Drucker manuell hinzufügen/ unter Ports
      eingegeben und beide funktionieren nicht bzw. Windows sagt, er konnte das Gerät im Netzwerk nicht ermitteln.
      Treiber und alles ist auch auf dem Computer entpackt.
      Irgendwo hakt es und ich würde zu gerne wissen, wo genau?

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      OK...
      kein Problem.
      Grundsätzlich gilt, dass ein Drucker im Netzwerk immer eine feste IP-Adresse bekommen sollte. Also diese direkt im Drucker eingeben und nicht per DHCP (Router) verteilen lassen.
      Ferner sollte einmal die Avira Firewall angeschaut werden. Es gibt dort eine Konfiguration wo man die Firewall manuell verwalten kann. Hier würde ich die IP Adresse des Druckers eingeben lassen bei den IP-Konfigurationen, sonst kann es zu diesen Phänomen kommen.
      Normalerweise sollte der Drucker angesprochen werden, wenn die Firewall durch Avira deaktiviert wurde. Eine Möglichkeit wäre noch, dass der Router hier einige Ports sperrt.
      Aus der Ferne ist dies immer schwer zu sagen.

      Es könnte noch an vielen Dingen liegen, warum dies nicht funktioniert. Allerdings ist die oben beschriebene Möglichkeit die Standard-Einrichtung von Netzwerkdruckern. Hat denn der Drucker auch eine Schnittstelle für das Netzwerk mit Kabel ? Hast du denn die WLAN-Verbindung richtig eingestellt, also Passwort am Drucker konfiguriert, wie auch die Verschlüsselungsmethode. Aber ganz wichtig die feste IP.

      EDIT:
      Was sonst möglich wäre, dass du den Drucker erstmal über ein Netzwerkkabel anschließt, auf die Konfigurationsseite des Druckers besuchst und dort alle Einstellungen für das Netzwerk und WLAN einstellst. Ohne die richtige Konfig und Einrichtung klappt das alles nicht.

      Hap

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Bekommst du, aber leider ist es noch nicht soweit. Es nehmen sich jetzt noch einmal Freunde, aber Spezialisten an, habe ihnen deine Antworten gesendet.
      Wenn sie es hin bekommen, melde ich mich sofort, versprochen;)

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Also, nach 100 gefühlten Stunden am Telefon einmal mit Alice support und zum anderen mit Kodak support ( der zwar nett, aber mich mit kompletter falscher IP hat herum experimentieren lassen )
      ist nun durch Zufall oder durch etlichen Hoch und herunterfahren mein Drucker mit dem PC verbunden.
      Ich kann bei den vielen Pfaden nicht mehr wirklich nachvollziehen, was nun der ausschlaggebende Punkt war, warum auf einmal die Software von Kodak meinen Drucker endlich erkannt hat.
      Tausendmal das selber gemacht und es passierte nichts und nun endlich, zeigt er mir den Drucker im Netzwerk an, allerdings stand da immer noch, Drucker zwar installiert, aber Verbindung getrennt.
      Dann ich noch mal und ich schwöre, ich habe das auch schon mind. drei Mal vorher gemacht, die Antivir Firewall ausgeschaltet und siehe da, Verbindung zum Drucker ist hergestellt.
      Also es ist nun so, bevor ich den Drucker das erste Mal starte, muss ich die Firewall von Antivir kappen, dann ist der Drucker verbunden, danach kann ich die Firewall anschalten und der Drucker
      bleibt verbunden bis zu dem Zeitpunkt wo ich den Drucker komplett ausschalte und wieder anschalte. Habe ich dann nicht vorher die Firewall deaktiviert, wird der Drucker zwar angezeigt, aber er ist dann
      nicht verbunden. Das passiert nur bei Deaktivierung der Firewall, ist das passiert, wird der Drucker als verbunden angezeigt und bleibt es auch noch, wenn ich die Firewalll wieder auf aktiv einsetze.
      DAs bedeutet, in der Konfig der Firewall kann ich das sicherlich so einstellen das ich die Firewall, bei Anschaltung des Druckers, nicht immer aussschalten muss, aber ehrlich gesagt, bin ich geschafft und müde
      und werde mich ein anderes Mal damit beschäftigen und wenn ich noch ehrlicher bin, stört es mich nicht wirklich, wenn ich vor Einschaltung des Druckers immer die Firewall erst einmal komplett deaktiviern muss, um sie dann, wenn Drucker verbunden ist, wieder anzuschalten. Kann ich mich leben. :lol:
      Trotzdem danke für den netten support.

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Gerne :)
      Freut mich das es nun geklappt hat. Vermute nach wie vor Probleme mit der Netzwerkverbindung, was nun aber wohl behoben ist.
      Das mit dem "nicht"-erkennen liegt an der Firewall von Avira. Diese musst du explizit freischalten für die IP-Adresse des Druckers. Dies geht in den erweiterten Menü der FW in den Konfigs von Avira. Ich kann heute abend ggf. mal kurz ne Anleitung dazu machen. Habe gerade keinen PC von mir hier, sondern nur die Arbeit. Daher warte bis heute Abend und ich geb dir die Lösung für das FW Problem.

      Gruß
      Hap

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Na, da warte ich doch gerne. Wünschte, du hättest, ich darf doch duzen oder? :) beim Kodak support gesessen, dann hätte ich mir vieles ersparen können.
      Aber gut, dümmer wird man davon auch nicht, bei dem ganzen Herumgeklicke habe ich auch ein wenig über IP's, Netzwerke und Ping Ansprachen gelernt.
      Auch nicht schlecht, man muss immer das Positive sehen und ich bin heilfroh nun endlich meinen neuen Drucker benutzen zu können.

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      So...
      endlich zu Hause und nun komme ich endlich dazu dir die Anleitung zu schreiben.
      Wichtig ist, dass du die IP-Adresse des Druckers in deinem Netzwerk weißt. Kannst du normal auch direkt am Drucker ausdrucken lassen. In dessen Menü sollte die Kofiguration ausgedruckt werden könne. Meist hat ein Heimnetz 192.168.x.x (x = irgendwelche Zahlen). Die musst du auf jeden Fall wissen.

      Nun machst du folgendes:

      1. Geh unten rechts auf das Symbol von AntiVir/Avira mit Doppelklick
      2. Danach auf "Online Schutz" und dort auf "Firewall"
      3. Auf der rechten oberen Seite befindet sich ein Link der nennt sich "KonfiguratioN", dort hinauf klicken
      4. Es öffnet sich ein neues Fenster. Mache oben den Haken "Expertenmodus" an (also Haken rein)
      5. Nun hast du unten Punkte die sich dann sortieren und expandieren, wenn du das Plus-Zeichen vorne drückst. Hier gehst du auch auf "Firewall"
      6. Nun nachdem die Menüs aufgeklappt sind gehst du bei Firewall auf "Adapterregeln", rechts in dem Fenster auch alles öffnen und dort auf "LAN-Verbindung (Aktiv) klicken
      7. Unten den Button "Hinzufügen" nutzen, es öffnet sich ein neues Fenster. Hier wählst du "IP Adresse erlauben" aus und sagst dann OK.
      8. Nun wurde in der Struktur oben der Punkt "IP Adresse erlauben x" erstellt (x = fortlaufende Zahl, die letzte ist deine)
      9. Dort auf die Regel klickst du nun drauf und etwas weiter unten hast du dann einen Text stehen der wie folgt lautet: "Den gesamten Verkehr von und zur IP-Adresse 0.0.0.0 (die ist blau hinterlegt und anklickbar!) erlauben".
      10. Klicke auf die blaue IP mit den Nullen, es öffnet sich ein Fenster und dort trägst du nun die IP-Adresse deines Druckers ein. Also 192 . 168 . 1 . 25 (ACHTUNG DIE IP IST NUR EIN BEISPIEL! Deine muss hier rein deines Druckers)!!!!
      11. Danach auf OK und schon hast du die Regel erstellt.

      Das sollte erstmal der erste Schritt sein. Schau mal in deinem Handbuch des Druckers ob dieser auch noch weitere offene Ports benötigt. Dabei kann es sich um TCP oder UDP Ports handeln. Diese müssten dann unter eingehende Regel und/oder ausgehende Regeln erstellt werden. Dies wäre aber ein weiterer Schritt. Kann sein, dass der das gar nicht erst benötigt, aber teste das oben erstmal aus.

      Gruß
      Hap

      Re: Wlan Drucker wird nicht gefunden

      Danke, alles wunderbar geklappt. Aus dem Handbuch war nichts zu lesen, aber vom Drucker selber, wobei er zwei IP's heraus gegeben hat.
      Ich habe die mit 196 am Anfang genommen. Die mit 269, glaube ich, sie fing auf jeden Fall mit zwei an, spuckte er mir nur per Druck aus und mit
      der gleichen IP ließ mich der Kodak support immerzu arbeiten, um den W-Lan einzurichten. Ich kann nur sagen, die hatten weniger Ahnung wie ich
      und der Drucker hat auch nicht das richtige Konfigurationsblatt dazu ausgedruckt bzw. es stand nicht die richtige IP drauf.
      Egal, Problem gelöst, die Computerwelt ist wieder in Ordnung gebracht.;-) Danke nochmal.