RB

Netzwerkdose - Belegung (einfache Frage^^)

...bergen viele Fehlerquellen und werfen oft viele Fragen auf. Haben Sie welche ?

Moderator: PC-Special Members

Netzwerkdose - Belegung (einfache Frage^^)

Beitragvon sim » Sa Mai 28, 2011 3:14 pm

Moin moin.

Kurze Frage. Ich hab die ehrenvolle Aufgabe im Haus die bereits vorhandenen Netzwerkkabel anzuschließen.

Schnell gegoogelt...alles klar...doch dann das.
Bild

Wenn ich das richtig verstehe, dann müsste ich nach der Farblogik von links nach rechts das Paar Weiß(vom Weiß/Blau Bündel)/Blau - Weiß (von Weiß/Grün oder von Weiß/Orange) / Grün oder Orange ...usw anschließen.

Schaut man jetzt aber im Internet nach, dann stehen da andere Reihenfolgen. Prinzipiell isses ja egal, wenn ich es überall gleich anschließe, dann sollte es nix ausmachen.

Jetzt gibt es da aber noch ein Patchfeld im Keller und das sieht so aus
Bild


Wie schließe ich denn jetzt richtig an? Beim WLAN ging das immer einfacher :D

Danke für Eure Bemühungen :)

Greez,

Sim
sim
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 97
Registriert: So Dez 04, 2005 6:22 pm
Wohnort: Nürnberg

Re: Netzwerkdose - Belegung (einfache Frage^^)

Beitragvon Backgammon_128 » So Mai 29, 2011 1:20 am

Beim WLAN ging das immer einfacher


Die WLAN-Verdrahtung find ich auch einfacher :mrgreen:

-------------------------------------------------------------------

Also wenn du eh alles drahtest, dann nimm die B-Belegung (T568B), die ist technisch korrekt und wird eigentlich geklemmt.

die Farbkodierung ist wie folgt
1 2 - weiss orange
3 6 - weiss grün
5 4 - weiss blau
7 8 - weiss braun

T568B
Bild

Je nach Patchpanel / Netzwerkdose kann das völlig anders angeordnet sein. Daher entweder nach Zahlen und Farbkodierung arbeiten oder nach Farben bei Belegung B (T568B), dann machst du nichts verkehrt. Was für Kabel ist denn verlegt? Cat6 oder sogar Cat7? Denke bei diesen Kabeln daran den Schirm so lang wie möglich an den Adern zu lassen, um eine optimale Schirmung zu erhalten. Zudem das Aderpaar so wenig wie möglich aufdrillen!

Hier mal ein Bild von einem Patchpanel, dass recht gut aufgelegt wurde.
http://varzil.de/Elektro/PatchPanel1a.jpg
Die Einzelschirme sind meist sehr schön lang am Aderpaar. Vorallem das ganz rechte Kabel ist sehr gut (3.20)

Je nach Netzwerkdoseneinsatz geht das auch in den Dosen so.
Ich nutze solche Einsätze.
http://www.flickr.com/photos/davidak/5302213061/#/
Auf dem Foto sieht man sehr schön wie der Schirm so lang wie möglich erhalten wurde. Nur bei weiss blau ist auf der weissen Ader der Schirm zu lang, der geht fasst bis in die Klemme und das darf nicht passieren. Da darf kein Kontakt entstehen! Ich drille den Schirm auch nochmal extra richtig ums Aderpaar, damit der besser sitzt. Auf dem Foto wurde das nicht gemacht und da sieht man z.B. bei weiss grün wie der Schirm sich schon leicht öffnet. Auch noch ganz wichtig: Schau dir an wie du die Aderpaare auflegst, denn du siehst im Bild es wurde erst weiss braun aufgelegt, weil man später durch die störenden anderen Aderpaare gar nicht mehr rankommen würde. Also vorher schauen und dann erst auflegen. ;) :mrgreen:

Ob man es so genau nehmen muss? ... ich denke je besser, umso weniger Fehlerquellen. Ist schon 'ne Quälerei, da man bei Doppeldosen sehr wenig Platz hat. Ich schaffe bei guten Bedingungen vor Ort (Platz zum Arbeiten, keine Möbel im Weg) eine Doppeldose nicht unter 20-25 Minuten (mit allem drum und dran). Mein Kollege ist auch nicht schneller. Rechne also mit einiger Zeit für's Klemmen.

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany

Re: Netzwerkdose - Belegung (einfache Frage^^)

Beitragvon emagic » Do Jun 09, 2011 3:54 pm

hallo zusammen,

stehe vor der ähnlichen frage. (problem)


verstehe ich das richtig, dass wenn ich meine netzwerkdosen an meine fritzbox anklemme die verdrahtung nach t568b vornehme?

habe 4 cat6 kabel und 8 rutenbeckdosen die ich an meine fritzbox und dann an z.b. rechner, blueray-player, tv und sat-receiver anklemmen möchte.


viele grüße
emagic
Stammgast
Stammgast
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr Jan 13, 2006 9:37 pm
Betriebssystem: Windows 7
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Mainboard: Asus P5B Deluxe Wifi
Postleitzahl: 0
Land: Germany

Re: Netzwerkdose - Belegung (einfache Frage^^)

Beitragvon Backgammon_128 » Do Jun 09, 2011 4:10 pm

Genau, wenn du überall nach T568B klemmst, dann passt das Netzwerk-

Gruß
Back
Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

Frau Tasta Tur
Musterstrasse 11
11111 Musterstadt

Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
Backgammon_128
PC-Specialist
PC-Specialist
 
Beiträge: 6817
Registriert: Do Mär 11, 2004 3:55 pm
Betriebssystem: Windows XP
Browser: Mozilla Firefox
Internet-Verbindung: DSL/Kabel ab 2MB/s
Postleitzahl: 0
Land: Germany


RB


Zurück zu LAN, WLAN und VPN



Ähnliche Beiträge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste