PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      Hallo Back, Mario und alle die hier reinschauen! Ich hofe, der Screen hält so lnge bis ich diesen Post abgesetzt habe, denn ...
      - - -
      Der normale PC-Start läuft so:
      1) gelbes Lämpchen am Bildschirm (stand-by) wird grün (Kontakt mit PC)
      2) Master/Slave-Text baut sich auf, schwarz-weiß
      3) grüner Rollbalken von Windows
      4) farbige Windows-Kugel mit Dschingle und "tü-te-lütt tü-te-lütt"
      5) Willkommen-Screen (blau)
      6) Start-Bildschirm mit Emblemen (Buttons)
      7) Ich arbeite mit dem PC.
      Beim Einschalten des PC läuft dieser obige Prozedur durch - oder nicht.
      Er bleibt vor 1) schon hängen oder schaftft es nur bis 1) oder 2) oder-oder bis 7)
      und - stürzt nach 5 Sekunden, 50 Sekunden, 5 Minuten, 15 Minuten usw. usw. irgendwann ab: Black-Screen,
      grünes Lämpchen am Bildschrim wird wieder gelb, wie vor 1). So verscuhce ich den Start 5, 10, 15 ooder 25 mal bis er "hält". :oops:
      Aber: wenn der Schirm mal etwa 1/2 Stunde hält, hält er eeewig, bis zum Schlafengehn.
      - - -
      Mögliche Ursachen:
      a) Kabels: unwahrscheinlich,
      b) Stecker: unwahrscheinlich,
      c) Bildschirm: unwahrscheinlich, weil ich den gewechselt habe; vom neuen 17-Zoll-Flach-Screen zum alten
      dicken kleinen 15-Zoll-Screen. Die Macken sind die gleichen.
      d) PC: wahrscheinlich irgendwo ein Wackler, nur welches Teil???
      - - -
      A) Gibt es ein Diagnose-Tool bei Windows, das mir sagt: XYZ-Teil ist defekt?
      B) Ein PC-Spezi (?) sagte "vielleicht ist die GRAFIKKARTE defekt".
      C) Was ist zu tun; guter Rat und nicht zu teuer? :?: :?: :?:
      - - -
      Dazu gehört noch folgendes, um die Ursache evtl. einzukreisen:
      Wenn der Screen schwarz und sein Lämpchen gelb (stand-by) wird, läuft, bei einem VIDEO der Ton weiter. :?:
      Danke mal, Hap und Back, für die 2 Antworten!
      "Die HÜTTE (!) ist das Ziel."
      Mein PC: MEDION aus 03/2007, VISTA HP, DSL 8000, 32 Bit,
      Internet: AOL 9.0 VR (unkomfortabel, aber dran gewöhnt ...),
      Arb.speicher 1024 MB, DDR II SD-RAM, Festplatte 320 GB S-ATA, DVD-ReWriter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wanderhans“ ()

    • PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      Hallo wanderhans,

      schau Dir mal Diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!

      Re: PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      Hm... das ist ohne weitere Analyse immer schwer zu sagen, aber solch ein Fehler ist mein einer, der einen Hardwarefehler vermuten lässt.
      Angefangen vom Arbeitsspeicher über Mainboard, GraKa oder Netzteil. Auch gibt es Fehler die Aufgrund von Festplattenfehlern im IDE Kabel Probleme bereiten.

      Ich vermute allerdings auf Mainboard mit Netzteil. Allerdings lässt sich das leider auch nie wirklich pauschalisieren. Ein Tausch der Komponenten ist auch eher fraglich, da die Hardware bereits 5 Jahre alt ist, wenn es sich um deinen Medion PC handelt. Ferner kommt hinzu, dass Medion sich an keine DIN-Norm gehalten hat und einfach ein anderes Teil nicht hineinpasst, weil Pins usw. einfach fehlen. Das ist leider so bei Medion.
      Daher wäre ggf. die Überlegung schonmal die Daten zu sichern und sich mal nach einem Neuen umzuschauen. Natürlich ist auch bei deinem noch etwas machbar, aber um von der DIN-Norm zu profitieren brauchst du bei den Medions bis Bj2010 ein neues Gehäuse, ein neues Mainboard. Der Rest passt meistens. Wobei ich ggf. noch auf das Netzteil eingehen würde. Und wenn du das alles tauschen willst, dann legst du noch ein paar Euro drauf und hast einen neuen PC.

      Allerdings ohne weitere Diagnose ist eine Aussage was genau defekt ist, leider unmöglich. Aber aus Erfahrung halte ich es für Wahrscheinlich, dass ein Hardwaredefekt vorliegt.

      Gruß
      Hap

      Re: PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      Hallo,
      ich kann mich Hap nur anschließen und tendiere auch zu einem Hardwaredefekt.

      Eine Software, die dir sagt was defekt ist, gibt es so nicht, wäre ja auch zu einfach. ;) Leider kann man aus der Ferne wirklich nichts zum Problem sagen. Ich gebe Hap ebenfalls recht, dass es interessant wäre über einen neuen PC nachzudenken.

      Gruß
      Back
      Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten.

      Frau Tasta Tur
      Musterstrasse 11
      11111 Musterstadt

      Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)

      Re: PC stürzt kurz nach Start wieder ab

      Der guten Ordnung halber:
      Nach den verschiedensten Ursachen- und Lösungsbeiträgen (Festplatte, Kabel, Screen, Grafikkarte, Motherbord usw. usw. warf ich mal einen Blick in das Begleitbuch vom MEDION-PC. Dort steht, anstelle von Ausschalten, wieder einschalten, folgendes:
      a) hinten m Kippschalter ausschalten.
      b) 10 Sekunden waaarten.
      c) Vorn am PC den runden Silberknopf drücken UND 5 Sekunden gedrückt halten.
      d) Dann loslassen.
      e) Wenns nix nützt: wiederholen.
      Das habe ich befolgt und - der Screen HÄLT!!!
      Zwar ist er, seit nunmehr 2 Wochen fast störungsfreiem Betrieb, nur 2 mal schwarz geworden (Screen), aber mit obigem a-b-c habe ich ihn gleich wieder zum Strahlen gebracht.
      --- Dein PC - das unbekannte Wesen ---
      Jetzt wende ich mich wieder meiner Langzeitstudie "Welches Video-Format für welche Player", siehe dort und schreibe, (!?) noch ungelöst und widersprüchlich, zu und
      grüße freundlich!
      Hans
      "Die HÜTTE (!) ist das Ziel."
      Mein PC: MEDION aus 03/2007, VISTA HP, DSL 8000, 32 Bit,
      Internet: AOL 9.0 VR (unkomfortabel, aber dran gewöhnt ...),
      Arb.speicher 1024 MB, DDR II SD-RAM, Festplatte 320 GB S-ATA, DVD-ReWriter.