Beiträge von weberchen

    Das Thema Sicherheit ist wirklich ein aktuelles Bearbeitungsgebiet, denn jeder der sich im Internet bewegt sollte wenigstens die Grundsätze kennen. Sei es mit festen Rechnern, mobilen Gerätschaften oder mit Smartphones. Sicherheit sollte ganz groß geschrieben werden. Und darum bietet der BSI solchen Kurs an, um jeden zu erreichen oder wenigstens die Möglichkeit es jeden zu vermitteln. Hier die dementsprechende Seite und deren Links:



    Durch ein frei zugängliches Online-Seminar kann man sich über die Umsetzung der BSI-Sicherheitsempfehlungen informieren.


    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet ab sofort einen kostenlosen Online-Kurs an, durch den man sich mit der Umsetzung des IT-Grundschutzes vertraut machen und sein Wissen über die Sicherheitsempfehlungen des Bundesamts überprüfen kann. Es basiert auf dem IT-Grundschutz-Kompendium sowie den BSI-Standards 200-1, -2, und -3.


    weiterlesen...

    Kann ich Dir nur zustimmen. Und dann auch noch in einem PC Forum wo es eigentlich nur um Technik gehen sollte... ;) ...manchmal geht es mir auch auf den Keks, aber unterbinden ist auch blöd. Steht zwar im Kaffeeklatsch aber man muss ja nicht irgend welchen Müll hier posten. Das mit den Trikots geht ja noch.

    nabend...


    es kommt immer drauf an für welche Zwecke Du es brauchst. Nur so...Spiele spielen...richtig Online-Zocken...oder was auch immer. Jeder muss sich individuell entscheiden und seinen passenden Läppi finden. Ich bin ein Freund von Gebrauchten Rechnern/Läppis...kann ich nur hier empfehlen. habe ich bis jetzt immer gute Erfahrungen gemacht und die Rechner laufen ohne Murren. Jeder hat da trotzdem sein Ding...

    Moin...


    selbstverständlich bringt es Euch immer etwas. Kommt halt darauf an, in welcher Funktionen sie herum pfuschen. Sind sie relevant für die Arbeit oder nicht. Dann wäre es von Interesse des AG dagegen zu wirken. Wenn Du natürlich immer hinter her arbeiten musst was die Kollegen versaubeutelt haben, ist es natürlich auch nicht schön und kostet es Deine Arbeitszeit. Ich habe es immer als optimal empfunden ein solches System zu haben.


    Eure Entscheidung... :)

    nabend...


    ich glaube mal, das ist hier das falsche Forum für solche Anfragen. Und wenn dann nur aus rein persönlicher Erfahrung heraus kommt hier bestimmt ein Vorschlag. Ansonsten einfach unter den Nachbarn fragen oder andere Bewertungsportale besuchen.


    Nichts für Ungut...


    Googles Umgang mit dem Betriebssystem Android haben dem Wettbewerb geschadet, meint Brüssel und verhängt nun eine Rekordstrafe.


    Nach übereinstimmenden Medienberichten verhängt die EU-Kommission eine Rekordstrafe in Höhe von 4,3 Milliarden Euro gegen Google. Das ist noch einmal deutlich mehr als die bisher höchste verhängte Geldstrafe von 2,4 Milliarden Euro – damals ebenfalls gegen Google.

    Im aktuellen Fall geht es um das Mobilbetriebssystem Android und Googles Vorgaben an Gerätehersteller, die darauf setzen. Wie die zuständige Kommissarin Margrethe Vestager inzwischen erklärte, wird Google vorgeworfen, Android dazu verwendet zu haben, die marktbeherrschende Stellung seiner Suchmaschine zu festigen: "Durch diese Praktiken wurde Wettbewerbern von Google die Möglichkeit genommen, innovativ und konkurrenzfähig zu sein."


    weiterlesen...


    PS: Die Frage ist natürlich auch, ob google dieses Strafe akzeptiert und so wie schon verkünden lassen hat und da gegen angeht. Wir werden sehen wie es weiter geht. Schaden wird die Strafe google zwar nicht, aber die Portokasse schmälern... ;)

    Moin...


    geht schon einige Zeit so und manchmal bekomme ich solche auch zugesandt. Ist halt so und man kann nicht viel machen, sondern nur aufpassen.

    Das kann man wirklich sagen. Manche Texte sind auch grausam geschrieben und wenn die dann auch noch vor den eigenen Texten in den Suchmaschinen auftauchen, ist man nicht erfreut.

    Gute Texte sind auch immer wieder schwer zu platzieren, damit sie auch gelesen werden. Wer zahlt gewinnt ist dort die Masche und das widerstrebt mir auch. Nicht wer viel Geld investiert sollte gewinnen sondern der, der gute Texte schreibt. Schade eigentlich.

    Moin Gemeinde...


    stimmt...das ist schon nervig und weil man sich bei google auch so schön einkaufen lassen kann, um seine Internetseite pushen. Darum kann man google schon nicht mehr nutzen. ich bin ein Fan von Startpage weil dort ist keine Werbung und oder Ausspähung zu erwarten. Ich mag sie... :)

    Die Remote-Admin-Software Ammyy Admin wurde offenbar erneut über die Herstellerseite mit einem Trojaner verteilt.


    Die kostenfreie Fernwartungs-Software Ammyy Admin wurde im Juni offenbar mit einem Trojaner ausgeliefert, wie der Antivirenhersteller Eset berichtet. Demnach war die auf der Herstellerseite angebotene Version am 13. und 14. Juni mit Banking-Malware und dem Mehrzweck-Trojaner Win32/Kasidet verseucht.


    weiterlesen...



    Was sagt das uns...immer mit Vorsicht handeln. Ich bin ein Freund von TeamViewer.

    Moin...


    mit solcher Überwachung ist es immer ein wenig schwierig, denn es ist nicht grundsätzlich erlaubt. Lies Dir mal folgende Seite ( https://www.arbeitsrechte.de/p…rwachung-am-arbeitsplatz/) durch und dann kannst Du danach handeln. Einfach mal so geht nicht, weil man dort vielleicht in den strafrechtlichen Bereich eingreift. Es sind grundsätzlich Vorarbeiten nötig, sei es Betriebsvereinbarungen, Arbeitsverträge oder anderweitige Vereinbarungen nötig um dann den Mitarbeiter zu überwachen. Auch Mitarbeiter könnten Dich dann verklagen wenn sie überwacht werden und es nicht vertraglich geregelt ist. Und das will ja keiner.


    Kannst ja mal berichten wie es sich verhält... :)

    nabend Leute...


    Ja...Avira ist in manchen Sachen ausreichend. Ich selber habe sie nicht und für die Schnelle bei Kunden einfach installiert, wo der Kunde nicht viel machen soll. Ansonsten sollte es eine Sicherheit sein, die nicht zu Komplex und zu aufbauschend ist. Verwirrt die meisten Kunden...kenne ich aus Gesprächen mit Kunden und wenn ich sie mal aufgeklärt habe, sehen sie es auch so. Dann kommen alternativ Progs die nicht so aggressiv sind. Norton von Symantec gehört nicht dazu. Jeder hat natürlich seine Favoriten und eine Diskussion welche nun besser ist muss nicht sein. Soll jeder für sich selber heraus finden. Dem unwissenden Kunden muss man natürlich unter die Arme greifen und unterstützen.

    Hallo Gemeinde...


    auf dem Markt der Verschlüsselungstechniken geht es weiter voran. Anfang 2019 soll die neue WPA3 Verschlüsselungstechnik flächendeckend eingeführt werden. Die Hardwarehersteller werden weitestgehend sämtliche Komponenten umstellen. Die alten Verschlüsselungsarten seien aber noch kompatibel und man kann sich noch einwählen. Selbstverständlich soll die Sicherheit weiter im Vordergrund stehen und das auf einem besseren Standard.


    WPA3 bringt diverse neue Funktionen, um die Handhabung zu vereinfachen und die Sicherheit zu erhöhen. Die WFA nennt unter anderem eine "robustere Authentifizierung" und "verbesserte Kryptografie". Zugleich schneidet WPA3 alte Zöpfe ab und schließt unsichere Protokolle explizit aus. Auch prüft die WFA bei den Zertifizierungstests, ob die Geräte diese Richtlinien tatsächlich umsetzen.


    Weiterlesen...


    Heise

    WiFi Alliance (englisch)

    Golem


    Wir werden sehen wie die Gesellschaft damit umgeht und wie lange es dauert, alles umzusetzen.

    nabend...


    der Vorschlag von Michael ist schon richtig, Empfehlen kann man immer nur in der Näher Deines Wohnortes und dort gibt es bestimmt den ein oder anderen Mac Spezialist. Startpage/Google wird bestimmt Dein Freund werden... :)

    Moin Mauerblümchen...


    meiner Ansicht nach ist es auch bei Dir eine Treiber/Software Problematik. Ich konnte aus dem Text noch nicht herauslesen, wie der PC angeschlossen ist. LAN oder WLAN? Welches Sicherheitsprogramm hast Du auf dem Rechner installiert? Der Router wird es wahrscheinlich nicht sein, weil Deine Tochter nicht aus dem Internet fliegt, sagt schon einiges aus. Die Rechner sind auch ALLE mit dem Router verbunden? Wenn Du nämlich noch ein anderes Gerät dazwischen hättest, wäre es wieder eine andere Situation. Man sollte es dann wissen (Switch, Hub, anderen Router). Welchen Router hast Du denn dort (Typ)?


    Ist natürlich schon blöd, dass Dir der Händler nicht helfen kann/will oder wie auch immer.


    Ansonsten kriegen wir das schon hin. Stück für Stück ans Ziel... :)

    Moin...


    solche Links versuchen die ein oder anderen hier drüber zu verbreiten und zum klicken zu animieren. Versuchen unpassende Links zu verifizieren und zu entschärfen oder zu löschen. Kommt halt immer darauf an wie/wo/was es steht. Aber Kaffeeklatsch ist halt etwas offener wie es in der Realität auch vorkommt... ;)

    Moin...


    sie hatten ja zwei Jahre Zeit sich darauf vorzubereiten. Um jetzt kurz vor Toreschluss in Panik zu verfallen, verstehe ich nicht. Die Diskussionen fingen ja erst im März an und da sagten sich die meisten noch "..wir haben doch noch genügend Zeit..". Darum auch die Präsenz in der Presse und in Sonstigen Medien zu sehen. Und das auf allen Kanälen und wenn man alles zusammen zählt natürlich viel. Und die neue DSGVO ist wirklich einschneidend für Unternehmen oder Firmen, die Daten verarbeiten oder damit umgehen. Und sie sammeln wirklich viele Daten und das MUSS geregelt werden. Die Bevölkerung muss natürlich auch mitspielen und es wollen. Aber die Hauptverantwortung liegt bei den Verarbeitenden... ;)^^

    Micrcosoft hat seine Datenschutzerklärung auf die DSGVO aktualisiert.



    "Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche persönlichen Daten von Microsoft erfasst, wie und wofür das Unternehmen sie verwendet.


    Microsoft bietet eine Vielzahl von Produkten an, inklusive Server-Produkte, die verwendet werden, um den Betrieb von Unternehmen weltweit zu unterstützen, Geräte, die Sie in Ihrem Haus verwenden, Software, die von Studenten in der Universität verwenden und Services, die Entwickler zum Erstellen und Hosten von zukünftiger Technologie nutzen. Verweise auf Microsoft-Produkte in dieser Bestimmung beziehen sich auf Microsoft-Dienste, Webseiten, Apps, Software, Server und Geräte von Microsoft.


    Bitte lesen Sie die produktspezifischen Informationen in diesen Datenschutzbestimmungen, die relevante Informationen bieten. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Interaktionen von Microsoft mit Ihnen und für die im Folgenden aufgeführten sowie für andere Microsoft-Produkte, die diese Datenschutzerklärung enthalten."


    weiterlesen...