Beiträge von Backgammon_128

    Hallo,
    wenn du doch schon alle möglichen Lösungsansätze gefunden hast, warum postest du diese denn nicht mit? Jetzt sollen andere nochmals stundenlange Recherchen machen? Warum?


    Also bitte alle relevanten gefundenen Lösungsansätze hier posten, damit man sich die mal ansehen kann und vielleicht eine Idee bekommt, wie man es ohne startendes BS schaffen könnte.


    ... und bei checksum errors ist immer der der RAM beteiligt, also mal memtest86 laufen lassen, um defekten RAM auszuschliessen.



    http://www.memtest86.com/downloads/memtest86-iso.zip


    Gruß
    Back

    Hallo Imse,


    mit dem kleinen Flyer wirst du da wenig ausrichten können, denn für eine Fahne muss die Auflösung des Logos natürlich riesig sein. Solltest du eine Vektor-Grafik gemacht haben, dann ist es kein Problem, denn Vektorgrafiken können ohne Probleme vergrößert werden.


    Frage einfach denjenigen, der dir die Fahne drucken soll, wie groß das Logo sein muss. Alternativ bieten einige auch an die Grafik am PC nachzubauen, was dann etwas Geld kosten wird.
    Einfach die Druckfirmen fragen, die sagen dir schon was sie wollen.


    Gruß
    Back

    Ja, ich hab schon mehrere System um gezogen, ABER es wird immer schwieriger, denn XP kommt mit der nagelneuen Hardware nicht mehr so klar. Früher konnte man sagen, man kann definitiv umziehen, heute passiert es gelegentlich, dass es nicht funktioniert. Also vielleicht nicht den größten Quad-Core mit einem Monster-Mainboard nehmen ...


    In der Regel klappt es, aber es kann auch schief gehen, daher nie die Originalfestplatte nutzen.
    2. Problem können die Updates werden. Ist auf dem alten Rechner der IE8 und SP3 installiert und man macht einen Reparaturlauf mit einer CD mit SP2, dann kann das auch schief gehen. Die Aktivierung klappt dann nicht mehr. Konnte ich auch schon lösen, indem ich die geclonte Festplatte in den alten Rechner gebaut habe und dort dann den IE8 und das SP3 deinstalliert habe. Danach lief der Reparaturlauf sauber durch.


    Prozessor auslesen ... also Windows merkt definitiv, dass sich Hardware geändert hat, aber eigentlich gehts da nicht um den Prozessor sondern eher ums Mainboard (sag ich mal aus dem Bauch heraus) Man muss sich allerdings nach einem Umzug neu aktivieren und unter Umständen nochmals die Seriennummer eintragen! Sogar das kann noch schief gehen, weil die Seriennummer nicht anerkannt wird, aber in dem Fall geht die Aktivierung über die Telefonnummer. !!! Bitte nur gekaufte Seriennummer verwenden, ist klar ;) !!!


    Ein baugleicher Rechner akzeptiert die Festplatte nicht? Hmmm, glaub ich nicht. Also der Prozessor spielt meiner Meinung nach keine Rolle. Wenn das Mainboard auch baugleich ist (baugleich, nicht ähnlich), dann sollte die Festplatte funktionieren. Wenn es eine SATA-Festplatte ist, dann kann es an den BIOS-Einstellungen liegen. Meistens muss man die Einstellung bei SATA auf kompatible (alternativ heisst das auch IDE oder native) ändern. Kann auch sein, dass das eingestellt ist, dann wechsle mal auf RAID oder AHCI. Das hängt damit zusammen, dass XP nur DIE Treiber für die Festplatte installiert hat und wenn XP denkt es sei eine IDE-Festplatte, kennt es natürlich nicht die SATA-Treiber oder halt umgekehrt.


    Gruß
    Back

    Hallo,


    eigentlich macht man einen neuen Beitrag für ein eigenes Thema, aber ok, ich antworte mal hier.


    Am Besten ist es, auch eine neue Festplatte zu nutzen, auf die du deine jetzige Festplatte clonst. Das hat den Vorteil, dass du immer noch mal eine Sicherung hast und nicht an die Original-Daten gehst. Die neue Festplatte baust du nach dem Clone ein.


    So, nun startet XP erstmal nicht, weil es das Mainboard nicht kennt. Dem kann man mit einem Reparaturlauf abhelfen.


    Starte von der Originalen Windows-CD (wichtig, keine Recovery CD nutzen, sondern eine Original Windows CD entsprechend XP Home, wenn du HOME hast oder Professional, wenn es XP Pro ist) und repariere das Windows.


    Ein kurzes Video hier
    http://www.youtube.com/watch?v=C9xlZlgscyk


    Nun sollte XP schon wieder starten und im Nachgang musst du noch alle Treiber der neuen Komponenten installieren, also die Mainboard-CD. GGf. noch Grafikkarte oder sonstige Karten.


    Gruß
    Back

    Hallo,


    die Meldung kommt wahrscheinlich von deinem WLAN


    http://www.processlibrary.com/…ctory/files/wgapi/400615/


    denn Atheros stellt soetwas her.
    http://www.atheros.com/networking/


    Schau mal im Gerätemanager nach, ob du was von Atheros hast. Wenn es sich um eine WLAN-Karte handelt, dann ist mit dem Monitor die Software der WLAN-Karte gemeint, die einen Fehler verursacht. Deinstalliere also mal die Software und die Treiber der WLAN-Karte, fahre neu hoch, schau, ob die WLAN-Karte automatisch erkannt wird und ob du eine WLAN-Verbindung auch über das Windows eigene Verbindungsprogramm herstellen kannst. Wenn ja, dann nutzt die Verbindung durch die Windows eigene Verbindungssoftware und der Fehler sollte verschwunden sein.


    Gruß
    Back

    Dein Link wurde von mir entfernt, denn zu 99% sind solche Anfragen nur darauf ausgelegt eine Webseite zu puschen. Das will und kann ich dir nicht unterstellen, aber bitte verzichte in Zukunft auf die Verlinkung kommerzieller Seiten.


    Gruß
    Back

    Hast du denn ein Webpaket mit Emailpostfächern zu deiner Domain oder nur eine blanke Domain? Normalerweise macht man es wie folgt. Man geht zu seinem Hoster für die Domain, loggt sich dort ein und legt dort eine Emailadresse an. Dann gibt es noch irgendwo die Infos zum IMAP POP und SMTP, sowie den Logindaten und ggf. Einstellungen in den jeweiligen Emailprogrammen.


    Ich kann momentan nicht nachvollziehen was du machen willst.





    Mit Domains selbst kann man keine Emails empfangen, nur mit einer Emailadresse, welche auf jene Domain angemeldet wurde.


    Zitat

    Sobald eine andere E-Mail-Adresse als Absenderadresse angezeigt werden soll blockieren alle E-Mail-Provider das Senden einer E-Mail


    Richtig, denn gemeinhin wird damit Spam versendet. ;)


    Zitat

    für mich ist es daher rätselhaft wie andere Leute mit einer Domain E-Mails versenden können


    Wie meinst du das? Wenn jemand die Domain "meineDomain.de" hat und dann mit "info@meineDomain.de" Emails versendet?


    Zitat

    kostenlosen SMTP Server


    Gibt es nicht und ist auch gar nicht dein Problem, denke ich.


    Gruß
    Back

    Hallo Hans,


    ja, wenn du keinen Code hast, dann musst du das Programm neu kaufen.


    Wie sonst willst du das Programm wieder installieren und nachweisen, dass du es mal gekauft hast? Das kannst du nur mit einem Freischaltcode.


    Zudem ist es eh ratsam, wenn du eine neue Version kaufst, die auch für Win8 geht, sonst bekommst du vielleicht ähnliche Probleme wie bei anderen alten Programmen.


    Gruß
    Back