Wie am besten eigene Webseite erstellen?

  • Hi Leute!


    Ich würde gerne einen Blog ins Leben rufen und frage mich aktuell wie ich das am besten anstellen sollte. HTML beherrsche ich ein wenig, aber allein durch HTML kann man wohl heutzutage keine Website erstellen, oder? Wäre es also ratsam eine Seite über einen Anbieter zu erstellen, damit ich meine Seite via Baukasten erstellen kann oder was meint ihr? Ich habe wirklich kaum Ahnung vom Erstellen einer Webseite, daher würde ich gerne von euch wissen wie ihr das anstellen würdet! Die Seite soll jetzt auch nicht so aufwendig sein, da ich hauptsächlich nur Text und Bilder auf die Seite stellen möchte.


    Danke schon einmal für eure Hilfe und LG
    Butengo

  • Hallo Butengo,


    Was für eine Website soll es denn werden? Danach sollte ich die Frage erstmal richten. Abgesehen davon brauchst du heutzutage nicht Programmierer sein um eine Website zu erstellen, rudimentäres wissen zu HTML reicht völlig. Es gibt wohl sieben Möglichkeiten eine eigene Website zu erstellen.


    TextverarbeitungsprogrammGrafischer WYSIWYG-EditorTemplateHomepage-BaukastenCMSHTML & CSSWebdesigner


    Quelle: http://www.webschmoeker.de/web…ne-homepage-zu-erstellen/


    Die meisten bauen schlicht darauf auf, dass es Programmierer gibt die da schon die Vorarbeit geleistet haben. Wenn du eine eigene große Website haben willst, auf der du Werbung buchst, einen Shop hast usw., dann wende dich lieber an einen Webdesigner. Wenn du nur eine Onlinevisitenkarte brauchst, reicht ein Template. Onlinezeitschriften arbeiten mit CMS.


    Liebe Grüße

  • Hallo,
    das ist eine gute Idee, aber wenn du dir dann Morgen die Meinung änderst, und auch damit Geld verdienen willst, dann sieht es vollkommen anders aus. Seien wir mal ehrlich, mir der Zeit wirst du schon sehen das es ein Seher großer Zeit Aufwand ist, denn die später nicht kostenlos machen willst. Ich würde dir deswegen gleich raten eine Agentur zu suchen die alles anbietet, hier kannst du klicken wenn du weitere Infos haben möchtest.

  • Ich würde mir einfach mal an anderen modernen Websites orientieren, bei der Websitegestaltung. Das ist doch zum Beispiel ein recht schönes Exemplar. Es kommt aber natürlich auch darauf an, welchen Zweck du mit der Seite genau verfolgst.

  • Wenn Du nur einen kleinen Reiseblog oder eine private Webseite aufbauen willst kannst Du das sehr einfach mit Wordpress machen. Es gibt unzählige Themes zu allen Themen und sind in der Regel sehr leicht zu installieren. Möchtest Du aber einen Onlineshop, ein Forum oder ähnliches aufbauen dann solltest Du einen Webdesigner damit beauftragen. Webdesigner stehen in den Telefonbüchern, in dieser Unternehmensauskunft ebenso: https://www.unternehmensauskunft.com/

  • Kennst du den niemand in deinem Bekanntenkreis, der schonmal ne Webseite erstellt hat? Mit Wordpress oder anderen kostenlosen Tools kannst du ja eine eigene Seite erstellen und mit etwas hilfe kann das wohl jeder. Mein Bekannter hat auch nen Blog mit Wordpress und es hat ihn nichts gekostet, außer halt die Stratokosten.

  • Eine eigene Webseite kann man mal eben mit Wordpress basteln, einen Onlineshop oder ein Forum sind schon andere Kaliber. Das sollte man von jemanden machen lassen der nicht nur Ahnung von Webdesign hat sondern auch in Sachen SEO sich auskennt. Das ist schon sehr wichtig denn Webdesign und SEO sollten miteinander geplant werden. Ich habe mir meinen Onlineshop vom Link Team erstellen und optimieren lassen und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.


    PS: entschärft

  • Servus :)


    Steht der Blog denn schon ?

    Wenn du Hilfe suchst dann kannst du dich wunderbar von Agenturen beraten lassen, weil wenn man gar keine Ahnung hat dann würde ich da auch nicht viel machen sondern direkt fachmännische Hilfe suchen.


    Wenn der Blog dann erstellt ist, muss man sich auch mit dem Marketing befassen..du willst ja das Menschen auf deinen Blog gehen und sich dprt aufhalten.

    Ich habe eine Website und bin auch gerade dran die SEO zu machen. Dazu habe ich mir bei terra-codes.de/ einige Informationen gesucht, die haben mich echt umfassend über die Möglichkeiten beraten und mir gute Leistungen geboten.


    Bist du denn schon soweit, wenn du Infos brauchst dann bitte PN :)


    PS: entschärft

  • Hallo,


    wie siehts denn aus bei dir, hast du den Blog ins Leben gerufen ?
    Wenn man sich nicht auskennt dann sucht man sich am besten einen Fachmann der dir helfen kann.


    Ich kann dir nur empfehlen, dass du auch am besten guckst das du die richtige Werbung machst. Dann kannst du auch damit rechnen, dass du Besucher bekommst und vielleicht auch Geld verdienen kannst.
    Ich persönlich habe mich an eine AdWords Agentur gewendet, bei denen habe ich mich beraten lassen.


    Marketing können die echt gut :D

    Aber auch mit dem Webdesign haben die ins schwarze getroffen :)


    PS: entschärft

  • Hoffe das du es dann auch geschafft hasst!?

    Wobei, ich an deiner Stelle würde es lieber an jemanden abgeben, der sich da besser auskennt.

    Man möchte doch, dass das ganze professionell gemacht wird bzw. die Webseite auch seriös rüberkommt und das kann sie nur, wenn alles auch gut gemacht worden ist! Wie man es letztlich macht, ist jedem die seine Entscheidung!


    Und, da ich schon mal dabei bin, auf pascalprohl.de kann man sehr viele nützliche Infos finden u. a. auch über die Nachteile von WPBakery ...


    Viel Spaß beim Lesen ;)

  • Na ja, ob man es nun selbst macht oder es an jemand abgibt, der sich damit auskennt, ist jedem die seine Entscheidung!

    Ich bin nur der Meinung, dass das ganze professionell und seriös rüberkommen sollte, denn die Webseite sagt auch einiges über einen aus!

    Der erste Eindruck entscheidet oft über Erfolg oder Misserfolg! Wie auch immer, hoffe, es hat auch alles gut geklappt!?


    Und, da ich schon mal dabei bin, empfehlen kann ich euch, bei der Webseite kritischer-webbaukasten-vergleich.de vorbeizuschauen!

    Eine Webseite, die sehr hilfreich ist bei der Erstellung der Homepage! Also, mir zumindest war es eine sehr große Hilfe gewesen!


    PS: entschärft