PC-Special und H+BEDV

  • Seit Januar 2002 waren wir offizieller Mirror von AntiVir. Durch massive Anfragen, Viren-plagen und den mangelnden Support von H+BEDV für das Produkt AntiVir haben wir im Sinne unserer User, für deren Vertrauen wir an dieser Stelle einmal ganz herzlich danken möchten, diesen Bereich massiv ausgebaut und einen Teil des Supports für das Produkt geleistet. Viele User stellen daher Ihre Fragen in unserem Forum, da wir besser auf deren individuelle Situation eingegangen sind. Als H+BEDV die Update-Info per Mail einstellte, übernahmen wir auch diesen Service, da AntiVir keine automatische Updatefunktion anbietet. Seit März 2004 ist nun alles anders. Als wir AntiVir brauchten, hat man unsere Anfragen einfach ignoriert. Somit sehen wir, die wir alle unsere Dienstleistungen in unserer Freizeit und vollkommen kostenlos anbieten, nunmehr keine andere Möglichkeit, als uns diesbezüglich neu zu orientieren. Die gesamte Historie: Am 28.01.2002 berichteten wir stolz: PC-Special ist offizieller Mirror für H+BEDV´s AntiVir - Seit dem Virus BadTrans.B achten wir besonders darauf, dass der bei uns downloadbare kostenlose Virenscanner "AntiVir" der Firma H+BEDV Top aktuell ist, was aufgrund der häufigen Updates jedoch nicht immer möglich war. Die hohen Download-raten dieses Programms zeigen uns, dass Sie uns vertrauen, übertragen uns aber auch eine große Verantwortung, denn der beste Virenscanner taugt nichts, wenn die Virendefinitionsdateien veraltet sind. Um nun in Zukunft absolut up-to-date zu sein, was die Aktualität von AntiVir betrifft, sind wir mit H+BEDV eine Partnerschaft eingegangen und somit auch ein offizieller Downloadserver für AntiVir. Das heißt für Sie, dass Sie bei uns immer die aktuellste Version des besten kostenlosen Virenscanners vorfinden, denn kurze Zeit nach Erscheinen des Updates ist die neueste Version bei uns verfügbar. Ende 2003, als die Virenflut immer größer und die Updatezyklen immer kürzer wurden, stieg demzufolge auch unser Traffic massiv an. Mehr als 200 GB pro Monat verschlang alleine der Download der Updatefiles. Wir konnten diese Summe finanziell nicht länger aufbringen und baten AntiVir um Unterstützung bzw. eine Lösung, denn: Das Projekt PC-Special stand auf dem Spiel! Zur gleichen Zeit nahmen auch die massiv gewordenen Probleme mit dem Programm immer mehr zu und banden viele Kräfte unserer Hotline. Pro Tag erreichten uns im Schnitt 20 neue Anfragen alleine zu diesem Produkt. Viele User kamen direkt zu uns, da im AntiVir-Forum keine Höflichkeiten ausgetauscht wurden und die Besucher regelrecht abgekanzelt wurden, wenn sie scheinbar nicht einmal das Grundwissen beherrschten. Dies war bei uns im Forum nicht der Fall, und so kamen viele User lieber zu uns. Kurz und gut, das alles wurde für unser Team einfach zuviel und war im Sinne unseres Verantwortungsbewusstseins nicht mehr guten Gewissens leistbar. Wir schrieben unserem Ansprechpartner bei AntiVir eine eMail, in der wir ihm das Problem erklärten und baten um Lösungsansätze, denn Fakt ist, dass wir einen Großteil des Supports für AntiVir machten. Es passierte nichts. Nach der 3. Erinnerung bekamen wir eine Antwort, dass die eMail auf Grund zu vieler Krankheitsfälle liegen geblieben war und nun weitergeleitet wurde. Mittlerweile waren 4 Wochen vergangen. Nach einer weiteren Erinnerung bekamen wir eine eMail mit einer Entschuldigung und der Aussage, dass unser Link von der Downloadseite entfernt wurde und das hoffentlich helfen würde. An einem gemeinsamen Lösungsansatz war man scheinbar nicht interessiert. Daraufhin schilderten wir das Problem (Mitte Februar) erneut, aber es folgte keinerlei Reaktion mehr. Schlussfolgerung - Sagen wir es einmal so: PC-Special war gut genug, das Produkt in den Anfangszeiten mit zu promoten und einen großen Teil des Supports für die freie Version zu übernehmen. Jetzt, wo das Produkt bekannt ist und genutzt wird und man nicht mehr auf weitere gute Promotion angewiesen ist, interessiert es keinen mehr, und warum sollte man einem solchen Projekt wie PC-Special, was einem in den schwachen Tagen geholfen hat, denn nun auf einmal helfen? Was bedeutet das für PC-Special? Wir haben die Funktion des Mirrors einstellen müssen. Den Support und den AntiVir-Update Infoletter, den AntiVir auf Grund des zu großen Aufwandes ja schon lange nicht mehr betreibt, werden wir in alter guter Art und Weise weiter betreiben und Ihnen kostenlos zur Verfügung stellen. Uns stellt sich nur die Frage: Was wird aus dem kostenlosen Produkt AntiVir und dem angebotenen Support? H+BEDV ist ja bereits jetzt nicht mehr die erste Anlaufstelle für den Otto-Normal-User bei Problemen mit dem Produkt. Was können Sie tun? Diskutieren Sie mit uns in unserem Forum oder dem H+BEDV Forum über diese Art und Weise der Partnerschaft! Wozu sind Partner da? Sind Partner nur gut, so lange, wie der Partner einen unterstützen kann und man ihm nicht helfen muss? Wir sagen NEIN, dass kann es ja nicht sein, oder? Heute, am 08. Februar können wir nun bekanntgeben, dass wir wieder als Mirror fungieren. Allerdings ist dies auf unsere Initiative zurückzuführen: PC-Special wieder als Mirror für AntiVir im Einsatz - Nachdem die PC-Special Anfang des Monats auf einen neuen Server umgezogen ist, haben wir nun mehr Traffic zur Verfügung. Das große derzeitige Problem, das im Moment rund um die für den privaten Einsatz kostenlosen Virenscanner AntiVir blieb natürlich auch uns nicht verborgen. Jedoch legen wir Wert darauf, dass unsere Besucher im Besitz eines Antivirenprogramms sind und haben nicht zuletzt auch deshalb unseren Service, über Updates per Newsletter automatisch zu informieren nie eingestellt, sondern weitergeführt. Daher bieten wir uns nun aufgrund unserer besseren Möglichkeiten natürlich als Mirror an, damit die Last verteilt wird und die Benutzer die Updates auch von uns laden können und somit von schnellerer Ladezeit profitieren. GEGEN den Virus! Diskutieren Sie mit uns im Forum http://www.free-av.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi - AntiVir-Forum

    NEWSTROLL Die Newsletter-Software für Newsletterversand, -Marketing und -Service Web: [url]http://www.newstroll.de/[/url] Facebook: [url]http://www.facebook.com/NEWSTROLL[/url] Google+: [url]https://plus.google.com/b/113433448493735762451/[/url] Twitter: [url]http://twitter.com/newstroll_de[/url]
  • Schade, dass H+B EDV sich so verhalten. Ich muss allerdings gestehen, dass ich AntiVir schon seit über einem Jahr nicht mehr benutze.
    Die Gründe:
    - kein Live-Email-Schutz (damals – soll aber inzwischen auch in der Personal Edition eingebaut sein; jedenfalls hatte ich mir mal trotz AntiVir Personal einen klez-Wurm eingefangen);
    - kein automatisches Update;
    - bei Modem-Verbindung zu teuer. Die Rechnung: jedes Update kostet 15-20 min Downloadzeit, bei einem Update pro Tag (mitunter sogar schon mehr!) macht das um die 2 Stunden Internetverbindung pro Woche – wer alle Updates mitnehmen will, kommt da wohl sogar mit der Norton-Vollversion noch billiger weg. (Noch besser ist natürlich gleich ein Umstieg auf DSL, falls erhältlich.)


    Aber es gibt auch kostenlose Alternativen, z.B.
    - [ba253a6732f]avast 4 Home Edition[/ba253a6732f] von Alwil Software, Prag (http://www.alwil.com/) – die [ia253a6732f]englische[/ia253a6732f] Version ist kostenlos für den privaten Gebrauch; die deutsche ist immer Shareware; dazu gibts automatische incremental Updates wie bei Norton – nur schneller –, unauffällig im Hintergrund;
    oder
    - [ba253a6732f]AVG Antivirus[/ba253a6732f] von Grisoft (auch Prag?) (http://www.grisoft.com), zu den selben Bedingungen erhältlich, automatische incremental Updates.
    Für die Qualität dieser Programme kann ich natürlich nicht garantieren (bisher gute Erfahrungen mit avast 4, keine Erfahrungen mit AVG) – aber zur Qualität von AntiVir kann ich auch nichts Sinnvolles sagen.

  • hallo,


    danke für das posten von alternativen
    :D

    LÜ alias Wolfgang Hoyer -Redakteur im Team der PC-Special.net kostenlose Computer-Hilfe in 24h - Webmastertools, Scripts und mehr [url]http://www.pc-special.net[/url] - [email]lue@pc-special.net[/email] Linktip: [url]http://www.austrianweb.at[/url]
  • Mir hat Antivir immer aus zwei Gründen sehr gefallen:
    Einmal wegen Aktualität - ich habe das Gefühl, daß hier wirklich sehr aktuell gearbeitet wird (ablesbar an den häufigen Update Angeboten).
    Zum anderen aber besonders wegen des kostenlosen Info Services von pc-special (ich bin ziemlich faul und diese Infos erinnern mich rechtzeitig per email an Update).
    Nachdem ich herausfand, daß das überspielen nur der .vdf Datei völlig ausreicht, habe ich auch die Verbindungskosten senken können.


    Fazit: Programm ist gut, Service von pc-special, wie üblich, am oberen Limit.


    Konsequenz: Ohne Fairness gegenüber pc-special hat Antivir bei mir ausgespielt. Ich werde das Programm Freunden (darunter etliche kommerzielle Anwender, die auch zahlen) nicht mehr weiterempfehlen und steige auf von pc-special empfohlene Alternativen um.

  • hallo,


    vielen Dank für die Rückendeckung!


    Es wäre natürlich schön, wenn wir eine Einigung mit H+BEDV erzielen könnten, da uns natürlich auch was an kostenlosen Services für User liegt.


    Wir werden sehen, wie die Sache weitergeht...


    ciao


    Johannes