Tooltip: Weniger Schreibarbeit mit Ghostwriter

  • Wie so oft sind es kleine Tools, die einem das Leben auf einem Computerarbeitsplatz erleichtern.

    Das kostenlose Programm Ghostwriter ist so ein Tool.

    Die Schreibhilfe Ghostwriter nimmt Ihnen diese unnötige Mehrarbeit ab: Der Ghostwriter verwaltet beliebige Texte und Textfragmente zentral (ggf. auch im Netzwerk) und übergibt diese je nach Wunsch an jede beliebige Applikation.

    Sie sagen nun vielleicht: "Mit Word kann ich das auch". Richtig - aber wie sieht es in Emails damit aus?

    Hier eine detaillierte Beschreibung der Autoren:

    Der Ghostwriter wird u.a. über ein Icon in der Task-Leiste gesteuert. Klickt Sie darauf, so erscheint ein Popup-Menü mit den Namen der verfügbaren Textblöcke. Ein weiterer Klick auf einen solchen Namen und der damit verbundene Text wird in der Zielapplikation an der aktuellen Cursor-Position eingefügt (siehe Bild oben). Dabei ist es ganz egal, ob es sich dabei z.B. um eine Textverarbeitung, einen E-Mail Client oder den Web-Browser handelt. Alternativ kann die Textblockauswahl auch über einen Klick auf den Bildschirmrand oder eine frei wählbare Tastenkombination (Hotkey) angezeigt werden.

    Das praktische Tool übermittelt aber nicht nur simplen Text. Auch die für die Navigation so wichtigen Steuertasten Eingabe und Tabulator werden akzeptiert. Dadurch ist es problemlos möglich, sogar überaus komplexe Web-Formulare teilweise oder auch komplett vom Ghostwriter ausfüllen zu lassen - beispielsweise bei Online-Bestellungen, bei Anwenderregistrierungen oder auch Anmeldedialoge (Logins).

    Die Liste der Anwendungsmöglichkeiten des Utility lässt sich beliebig fortsetzen: Textblöcke wie Anschriften, Bankverbindungen, Telefon- und Faxnummern, Zitate, Floskeln usw. können darin gespeichert werden - und an beliebige Ziele übermittelt werden. In der betreffenden Applikation muss man lediglich den Cursor platzieren, dann ein Klick in die Auswahlliste von Ghostwriter und es kann weitergehen.

    Sehr praktisch ist auch das man in die Textblöcke Platzhalter einsetzen kann. Um das aktuelle datum anzuzeigen verwendet man den Platzhalter %datum% im Textblock - und das wars auch schon.

    Kostenlose, deutschsprachige Software für für Windows 98/ME/2000/XP
    Downloadgröße: 3,5 MB
    Bewertung nach Schulnoten: 1

    Das Programm ist übrigens in in einer 1:1-Ausführung auch unter dem Namen Autotext auf anderen Webseiten zu haben.

    => Ghostwriter Projektseite
    LÜ alias Wolfgang Hoyer -Redakteur im Team der PC-Special.net kostenlose Computer-Hilfe in 24h - Webmastertools, Scripts und mehr [url]http://www.pc-special.net[/url] - [email]lue@pc-special.net[/email] Linktip: [url]http://www.austrianweb.at[/url]