Outlook-Synchronisation mit SimpleSYN 2.0: Jeder nutzt die gleichen Daten!

  • Outlook ist das digitale Herz vieler Firmen: Hier laufen Termine, Kontakte und Aufgaben zusammen. Ärgerlich ist es nur, wenn jeder Mitarbeiter mit anderen Daten arbeitet. SimpleSYN 2.0 synchronisiert deswegen Outlook im Netzwerk - vollautomatisch. Die neue Version bietet eine völlig neu gestaltete Oberfläche und einen Assistenten für die schnelle Konfiguration. Außerdem nutzt das Tool einen Dubletten-Entferner, stellt für jeden Computer einen eigenen Synchronisationsplan auf und kann die übermittelten Daten zur Sicherheit sogar verschlüsseln. Simpel zu handhaben und effektiv in der Umsetzung: SimpleSYN 2.0 (http://www.simplesyn.net/) hilft dabei, den gesamten Outlook-Datenbestand auf verschiedenen Rechnern im Netzwerk auf den gleichen Stand zu bringen. Wer auf das manuelle Kopieren von Outlook-Dateien oder auf das Hantieren mit einem Exchange-Server verzichten möchte, beauftragt lieber die Windows-Software SimpleSYN 2.0 mit der vollautomatischen Synchronisation nach einer einmaligen Einrichtung. Torsten Leithold, Geschäftsführer von creativbox.net: "Der Anwender muss SimpleSYN 2.0 nur ein einziges Mal konfigurieren, wobei ihm in der neuen Version ein Schritt-für-Schritt-Assistent zur Hand geht. Anschließend kümmert sich das Programm ganz von allein darum, E-Mails, Kontakte, Aufgaben, Termine, Notizen oder spezielle Löschungen und Kennzeichnungen auf den verschiedenen Rechnern abzugleichen. Auf diese Weise ist es ein Leichtes, die Kollegen in der Firma mit den aktuellen Daten zu versorgen. Die Outlook-Daten können aber auch an den Außendienst weitergegeben oder auf das mobile Notebook gespiegelt werden. Überall immer topaktuell auf den Punkt informiert - das möchten wir erreichen."

    SimpleSYN 2.0: Für jeden Rechner eine eigene Synchronisation. SimpleSYN ist kinderleicht zu bedienen und erlaubt es, in einem Menü alle Outlook-Ordner auszuwählen, die zu synchronisieren sind. Das Tool erkennt anschließend von selbst jede Änderungen am Outlook-Datenbestand und startet vollautomatisch die Synchronisation. In der neuen Version ist es dabei sogar möglich, die Einstellungen für jeden Rechner im Netzwerk individuell zu tätigen. So erhält die Sekretärin etwa nur die neuen Termine und Aufgaben, nicht aber die E-Mails, die für ihre Arbeit mitunter gar nicht von Bedeutung sind. Diese selektive Synchronisation gehört zu den neuen Sicherheitseinstellungen der neuen Version 2.0. Da SimpleSYN 2.0 die Anschaffung eines Exchange-Servers überflüssig macht und auch keine teuren Arbeitsstunden in die Wartung und den Start der Software investiert werden müssen, spart das Programm bares Geld. Eine Lizenz für zwei Computer ist bereits für 39 Euro (inkl. 19 % MwSt.) zu erhalten, weswegen sich der Einsatz der Software auch im privaten Umfeld lohnt, um die Familienrechner oder Desktop und Notebook auf dem gleichen Stand zu halten.

    SimpleSYN 2.0: Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht:


    - Unterstützt Outlook 2002, 2003, 2007, Windows XP SP2 und Windows Vista (32/64bit)

    - Kompletter Abgleich des gesamten Outlook-Datenbestands, egal ob E-Mails, Kontakte, Aufgaben, Termine, Notizen, Löschungen oder Kennzeichnungen - Synchronisierung der Outlook-Ordner erfolgt voll automatisch

    - Einzelne Outlook-Elemente/Ordner können jederzeit durch das zusätzliche SimpleSYN Outlook-Add-In manuell synchronisiert werden

    - Richtung und Art der Synchronisierung (neue, geänderte und gelöschte Elemente) kann für jeden Outlook-Ordner individuell eingestellt werden

    - Kein Exchange-Server oder andere Serverlösungen notwendig, keine Zusatzkosten, kein Wartungsaufwand

    - NEU: Unterschiedliche Outlook-Ordner können mit mehreren Computern synchronisiert werden, um so z.B. bestimmte Ordner von der Synchronisierung auszuschließen

    - NEU: Synchronisierung mehrerer Computer mit individueller Synchronisierungseinstellung

    - NEU: Umfassende Sicherheit der Daten durch Verschlüsselung möglich

    - NEU: Umfassende Lösungen bei Synchronisierungskonflikten (manuell, voll automatisch, Auswahl welches Outlook-Element synchronisiert werden soll)

    - NEU: Permanent einsehbare Statusübersicht

    - NEU: Einrichtung erfolgt in wenigen Schritten durch einen Konfigurations-Wizard

    - NEU: Verbesserte intuitive Benutzeroberfläche

    - NEU: Gesteigerte Systemleistung, schneller Datenabgleich

    - NEU: Duplikate-Entferner ab sofort direkt in SimpleSYN integriert


    SimpleSYN 2.0: 30 Tage lang kostenlos testen. SimpleSYN 2.0 kostet in der 2-Computer-Lizenz 39 Euro und in der Einzellizenz nur 19,50 Euro. Ein Update von der Version 1.x kostet 10 Euro. Die Lizenz für die Version 2.0 gilt uneingeschränkt und beinhaltet kostenfreie Updates bis zur Version 3.0. Wer das Programm vor dem Kauf auf dem eigenen Rechner ausprobieren möchte, findet eine 30-Tage-Testversion (4,7 MB) mit allen Funktionen auf der Homepage vor. (3754 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

    Homepage: http://www.simplesyn.net/

    Weiterführende Kontaktdaten Informationen zum verantwortlichen Unternehmen: Die creativbox.net – Internet Lösungen – Torsten Leithold und Georg von Kries GbR mit Sitz in Hannover hat sich seit der Gründung 2004 auf die Programmierung von Individualsoftware spezialisiert und betreut Kunden aus dem In- und Ausland bei ihren Projekten. Im Vordergrund steht die Entwicklung von kundenspezifischen Webapplikationen auf Microsoft .NET-Basis. creativbox.net entwickelt außerdem Synchronisations-Software und bietet mit SimpleSYN 2.0 eine leistungsstarke und preisgünstige Software zur Outlook-Synchronisation an. creativbox.net, Torsten Leithold und Georg von Kries GbR Ansprechpartner für die Presse: Torsten Leithold / Straße: Glashüttenstr. 2, 30165 Hannover / Tel.: 0511 - 5346230 / Fax: 0511 - 5346231 / E-Mail: info@creativbox.net / Internet: http://www.creativbox.net/ / Pressebüro Typemania GmbH / Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee / Tel: 03322-50 08-0 / Fax: 03322-50 08-66 / E-Mail: info@itpressearbeit.de / Internet: http://www.itpressearbeit.de / HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

    Viele Grüße Norbert Müschen (privates Geschreibsel: [url]http://www.webnobbi.de[/url]) Chefredakteur im PC-Special Team