Ashampoo Benchmark zeigt auf: 80 Prozent der PC-Anwender nutzen nur 2 GB RAM oder noch weniger!

  • 25.000 PC-Anwender haben bereits das Ashampoo-Angebot genutzt, die Leistungsstärke ihres Rechners messen zu lassen und das Ergebnis ins Internet zu stellen. Dabei fanden die Oldenburger heraus: 80 Prozent der Anwender nutzen noch immer einen Rechner mit nur 2 GB Arbeitsspeicher - oder sogar noch weniger RAM. Moderne Computer - egal ob Notebook oder Desktop-PC - nutzen in der Regel 4 GB Arbeitsspeicher. Das ist in unseren modernen Zeiten keine schlechte Investition, da die Anforderungen an die Rechenleistung noch immer stetig steigen. Immer mehr Anwender probieren sich schließlich in der Videobearbeitung aus oder optimieren Fotos, die zunehmend mehr Megapixel aufweisen. Auch der Umgang mit riesigen Datenbanken oder das Arbeiten mit mehreren rechenintensiven Anwendungen zur gleichen Zeit verlangen eigentlich nach einem Maximum an RAM. Tatsache ist, dass gemäß einer statistischen Berechnung 80 Prozent der Anwender zurzeit nur 2 GB oder weniger RAM im eigenen Rechner installiert haben, wie 25.000 Teilnehmer am Ashampoo Benchmark zeigen. Jens Meyerholz, Produktmanager bei Ashampoo: "Wir sind sehr überrascht zu sehen, dass nur wenig mehr als 15 Prozent der Nutzer 3 oder 4 GB RAM in ihrem Rechner installiert haben. Dafür, dass 4-GB-Systeme seit einigen Monaten so aggressiv beworben werden, finden sich nur wenige entsprechend ausgestattete Rechner in unserer Statistik. Dabei sind Anwender, die sich ein topmodernes System angeschafft haben, doch im besonderen Maße an Leistung und Benchmarks interessiert.

    Ashampoo Benchmark: 25.000 Anwender haben bereits mitgemacht. Alle Besitzer des Ashampoo WinOptimizer 6 (und auch der kostenlosen Testversion) haben die Möglichkeit, sich von der Software die Leistung ihres PCs berechnen zu lassen. Am Ende steht eine Leistungs-Ziffer, die per Mausklick und ohne personenrelevante Daten direkt ins Internet (http://benchmarks.ashampoo.com/wo6/de/) gestellt wird. Hier entsteht die Ashampoo Highscore-Liste. Der Rechner auf Platz 1 bringt es zurzeit auf über eine Million Punkte, die langsamste Kiste auf dem letzten Platz bringt es nur auf knapp 1.400 Punkte. Per Klick auf einen Listeneintrag lässt sich die genauere Rechnerkonfiguration ablesen. Bei der statistischen Auswertung der RAM-Ausstattung für 25.000 teilnehmende Anwender zeigt sich diese Verteilung: 12 GB - 0,02 % 8, GB - 0,56 %, 7 GB - 0,03 %, 6 GB - 0,24 %, 5 GB - 0,03 %, 4 GB - 2,65 %, 3 GB - 12,94 %, 2 GB - 50,06 %, 1 GB - 28,51 %, 1GB - 4,95 %,

    Jens Meyerholz: "Unsere Analyse zeigt deutlich auf, dass sich 80 Prozent der Anwender noch mit einem älteren PC- oder Notebook-Modell begnügen. Das bedeutet zugleich, dass hier für den Handel ein enormes Potenzial an Neukunden herangewachsen ist, die über kurz oder lang für den Kauf eines neuen Systems zu begeistern sind. Wir gehen davon aus, dass diese Anwender noch abwarten werden, wie sich die Finanzkrise auf den Markt auswirken wird, bevor sie ihr Geld für einen neuen PC mit mehr Leistung ausgeben. Die Anwender, die sich bislang am Ashampoo Benchmark beteiligt haben, stammen aus 117 verschiedenen Ländern, zu über 50 Prozent allerdings aus Deutschland. Besonders aktiv haben sich auch Anwender aus England, Polen, Österreich, den USA und Ungarn an der Rechneranalyse beteiligt. 63,21 Prozent der 25.000 Benchmark-Teilnehmer verwenden noch Windows XP, 34,8 Prozent nutzen bereits Vista und 1,41 Prozent sind bereits mit der Beta-Version von Windows 7 unterwegs. 0,58 Prozent entfallen auf "sonstige" Windows-Versionen.


    Ashampoo Benchmark: http://benchmarks.ashampoo.com/wo6/de

    Ashampoo Homepage: http://www.ashampoo.de/

    Produktinformationen: http://www.ashampoo.de/produkte/2106

    Download: http://www.ashampoo.com/dl/210…mpoo_winoptimizer6_sd.exe

    Produktdatenblatt: http://www.ashampoo.de/produkte/2106/pdf/


    Weiterführende Kontaktdaten/Informationen zum verantwortlichen Unternehmen: ashampoo GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Str. 16, 26125 Oldenburg Ansprechpartner für die Presse: Johann Lüppen / Tel: 0441-93379-0, Fax: 0441-93379-79 / E-Mail: info@ashampoo.com / Web: http://www.ashampoo.de/

    Viele Grüße Norbert Müschen (privates Geschreibsel: [url]http://www.webnobbi.de[/url]) Chefredakteur im PC-Special Team