Witze, die ich euch nicht vorenthalten möchte...

  • Hi!


    Ich denke mal, dass der Betreff es sehr gut beschreibt ;-)



    Zitat

    Treffen sich ein Elefant und ein Kamel, sagt der Elefant zum Kamel: "Warum hast du deine Titten auf dem Rücken?"


    Darauf das Kamel: "Wenn ich meinen Pimmel mitten im Gesicht hätte würde ich die Klappe halten."


    Zitat

    Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann zählt 26 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin.


    Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann legt einen 5-Euro Schein auf den Tisch. "Jetzt hab ich Dich", denkt der Wirt, zählt 24 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal.


    Der Mann überlegt kurz, legt dann 20 Cent auf den Tisch und sagt "Noch ein Bier!"



    Quelle: http://www.witze.net

  • :roll:

    NEWSTROLL Die Newsletter-Software für Newsletterversand, -Marketing und -Service Web: [url]http://www.newstroll.de/[/url] Facebook: [url]http://www.facebook.com/NEWSTROLL[/url] Google+: [url]https://plus.google.com/b/113433448493735762451/[/url] Twitter: [url]http://twitter.com/newstroll_de[/url]
  • "Elefant vs. Kamel" und "das 2. Bier" find ich gut ;)

    Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten. Frau Tasta Tur Musterstrasse 11 11111 Musterstadt Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
  • Auf einer Party lernen sich eine junge Dame und ein ebenfalls junger Herr kennen. Als die beiden nach der Feier bei ihr in der Wohnung landen, überlegen sie was sie denn jetzt noch machen könnten. Sie schlägt ihm die Stellung "69" vor. Er, ganz schüchtern und unerfahren fragt sie, wie die Stellung "69" denn funktionieren würde. Sie antwortet ihm: "Also pass auf, ich lege meinen Kopf zwischen deine Beine und du deinen Kopf zwischen meine Beine!" Gesagt, getan. Als beide sich in diese beschriebene Position gebracht haben, passiert ihr ein schreckliches Missgeschick. Ihr entweicht ein kräftig stinkender Furz. Er atmet die ganze Ladung ein, muss husten und würgen. Nachdem er sich wieder einigermaßen erholt hat, probieren sie es noch einmal. Und wieder passiert´s. Ihr entwischt wieder ein kräftiger Furz. Erneut atmet er das ganze Ding ein und muss sich nun sogar übergeben. Nach ein paar Minuten Erholung, beginnt er sich wieder anzuziehen, denn er will gehen. Sie fragt erstaunt, warum er denn auf einmal gehen wolle. Daraufhin antwortet er wütend: "Wenn du gedacht hast, dass ich mir die restlichen 67 auch noch reinziehe, dann hast du dich aber geschnitten!"
    ____________________________________________________________________________________________________________________________
    Kommt ein sexuell total frustrierter Mann zum Eheberater. Der meint, er solle in der Liebe mal ein bisschen forscher rangehen: "Sobald sie nach Hause kommen, schlafen sie mit ihrer Frau und wenn es in der Wohnungstür ist!" In der nächsten Sprechstunde fragt er den Mann, wie seine Frau reagiert hat. "Also, meine Frau redet kein Wort mehr mit mir, aber ihr Kaffeekränzchen war ganz aus dem Häuschen!"
    _____________________________________________________________________________________________________________________________
    Ein Mann kommt in den Puff. Es ist Stromausfall, er sieht nichts.
    Also fängt er an zu tasten. Er findet etwas und denkt sich: Warm, weich, feucht, haarig! und rammelt rein.
    Als er aus dem Puff geht kommt ein bärtiger Mann hinter ihm her:
    "Ba, wenn ich die Sau erwische!"


    Quelle: http://lach-seite.de

  • Eine Frau liegt seit drei Wochen im Koma. Der Oberarzt sagt zur Krankenschwester es währe Zeit die Frau mal gründlich zu waschen. Als die Schwester mit dem Tuch langsam den Intimbereich waschen will, fangen im Nebenraum die Maschine an zu tuten und zu blinken. Die Schwester meldet das dem Oberarzt, der ruft sofort den Ehemann an und sagt: "Kommen sie bitte schnell ins Krankenhaus, wir haben einen Weg gefunden Ihre Frau aus dem Koma zu holen."
    Der Ehemann kommt ins Krankenhaus. Der Oberarzt sagt zu Ihm: "Sie müssen mal Oral-Sex mit Ihrer Frau machen, dann besteht die Möglichkeit das Sie aus dem Koma erwacht. Wir geben Ihnen die Möglichkeit mit Ihrer Frau alleine im Zimmer zu sein. Und wir sind im Nebenzimmer und beobachten die Geräte."
    Also der Ehemann geht in das Zimmer seiner Frau. Nach 10 Minuten fangen die Geräte an auszuschlagen, sie blinken und tuten, der Oberarzt rennt ins
    Zimmer und sieht wie der Ehemann seine Hose hochzieht und sagt: "Ich glaube, eben ist Sie erstickt!"
    ____________________________________________________________________________________________


    Ein reicher Mann liegt auf dem Sterbebett. Er möchte sein Vermögen mit ins Grab nehmen. In seiner letzten Stunde lässt er seinen Arzt, seinen Anwalt und einen Pfarrer zu sich rufen. Jedem übergibt er 50.000,- DM und lässt sich versprechen, dass bei der Beerdigung alle drei das Geld in sein Grab legen. Bei der Beerdigung treten nacheinander der Pfarrer, der Arzt und der Anwalt an das Grab und werfen einen Briefumschlag hinein. Auf dem Nachhauseweg bricht der Pfarrer in Tränen aus: "Ich habe gesündigt. Ich muss gestehen, dass ich nur 40.000,- DM in den Umschlag gesteckt habe. 10.000,- DM habe ich für einen neuen Altar in unserer alten Kirche genommen." Darauf sagt der Arzt: "Ich muss zugeben, dass ich sogar nur 30.000,- DM ins Grab geworfen habe. Unsere Klinik braucht dringend neue Geräte, dafür habe ich 20.000,- DM abgezweigt." Der Anwalt erwidert: "Meine Herren, ich bin erschüttert! Selbstverständlich habe ich dem Verstorbenen über die volle Summe einen Scheck ins Grab gelegt."


    Quelle: http://lach-seite.de

  • Bei "Wetten, dass ... " behauptet ein Kandidat:
    "lch kann mit verbundenen Augen durch bloßes Anfühlen alle Perserteppiche mit Provinz, Knotendichte und Wollart erkennen."
    Es werden 20 Teppiche ausgewählt, von denen er fünf er­kennen soll. Die Wette läuft!
    Erster Teppich wird ausgewählt: Der Kandidat fühlt den Teppich ab und errät: "Dies ist ein Ghioda-Wandteppich aus Gazintep, Süd-Anatolien, 40.000 Knoten pro Quadratmeter, 20 x 20 Textur, Wolle aus dem seltenen Mergoum-Schaf! "
    Richtig! Applaus, Applaus!
    Zweiter Teppich: Der Kandidat fühlt den Teppich ab und errät: "Dies ist ein Bodenteppich Aghlabides aus Kairouan, hexagonal, 25.000 Knoten pro Quadratmeter, 50 x 50 Textur, Seide aus den speziell gezüchteten Konya-Seiden­raupen."
    Wieder richtig! Applaus, Applaus!
    So geht es weiter mit den anderen Teppichen, er errät alles richtig, er ist der Wettkönig!
    Nach der erfolgreichen Show gibt es natürlich eine Riesen­Party mit allen beteiligten Leuten, auch seine Frau, die im Publikum saß, ist selbstverständlich mitgekommen. Um 4 Uhr morgens legt er sich im Hotel zu seiner Frau ins Bett.
    Am nächsten Morgen beim Frühstück ist sie stocksauer:
    "Dass du in der After-Show-Party als Wettkönig auf alle an­gestoßen hast und gut einen gesoffen hast, das verzeih ich dir! Dass du dann mehr neben als ins Hotelklo gekotzt hast, das verzeih ich dir auch noch. Aber dass du mir im Schlaf an die Muschi gegriffen hast und in deinem Rausch gesagt hast: Bastmatte, Billigfabrikat, alt, mit Loch und reno­vierungsbedürftig - DAS verzeih ich dir nie!"
    _____________________________________________________________________________________________________________________


    In einem Dorf in Afrika lebt als einziger Weißer ein Missio­nar.
    Eines Tages kommt ein Eingeborener zu ihm und fragt:
    "Wie kann es sein, dass meine Frau gerade ein Kind be­kommen hat, das nicht so schwarz ist wie ich, sondern weiß?"
    Der Missionar schaut ihn lange an und überlegt, wie er die Sache mit den Genen und den Mutationen usw. erklären " soll, und dass so etwas in Hunderten von Jahren schon ein­mal vorkommen könne.
    Da fällt sein Blick auf die große Schafherde, die gerade an seiner Hütte vorbeizieht.
    "Schau diese Schafe" sagt er, "sie sind alle weiß, nur dort hinten sehe ich ein schwarzes Schaf, es ist das einzige in der gesamten Herde."
    "Ja, ja, schon gut", unterbricht ihn darauf der Eingeborene, "alles klar. Ich sage nichts mehr, und du verrätst mich auch nicht!"


    ___________________________________________________________________________________________________________________
    Ein frisch verheiratetes Paar fährt in einer Kutsche ab nach Hause zum ...
    Plötzlich bleibt das Pferd stehen, der Cowboy steigt aus geht zum Pferd hebt die Hand und sagt:'EINS!!!'.
    Zurück in der Kutsche fahren sie ca. 100 m weiter, bis das Pferd wieder stehen bleibt.
    Der Cowboy steigt aus, geht zum Pferd hebt die Hand und sagt 'ZWEI!!!'
    Nachdem das Pferd nach einigen Metern wieder stehen bleibt, steigt der Cowboy wieder aus, geht zum Pferd und sagt 'DREI!!!'.
    Nach ein paar hundert Metern bleibt das Pferd erneut stehen, der Cowboy steigt aus, geht zum Pferd und erschießt es.
    Zurück in der Kutsche sagt die Braut zu ihm:'Spinnst Du, Du kannst das Pferd doch nicht erschießen!'
    Der Cowboy dreht sich zu seiner Frau uns sagt mit erhobenem Finger:'EINS!!!'...
    __________________________________________________________________________________________________________________


    Quelle: http://lach-seite.de

  • Hab auch mal wieder einen guten gehört ;)
    ----------------------------------------------------
    Ein Hai-Vater zeigt seinem Hai-Sohn wie man jagt. Sie schwimmen los und treffen nach kurzer Zeit auf eine Gruppe Schwimmer.


    "OK" sagt der Hai-Vater, "du schwimmst hoch, mit halber Flosse aus dem Wasser ziehst du eine Runde um die Schimmer, tauchst wieder ab, schwimmst wieder hoch, ziehst diesmal mit voller Flosse eine Runde, tauchst wieder ab, schwimmst direkt auf die Schwimmer zu und frisst sie".


    Gesagt getan, der Hai-Sohn befolgt die Anweisungen und frisst am Ende der Runden die Schwimmer. Auf dem Heimweg fragt der Hai-Sohn seinen Vater, warum er denn erst zwei Runden um die Schwimmer ziehen sollte, er hätte doch auch gleich zubeißen können. Der Vater: "Na ja, wenn sie sich noch mal richtig entleert haben schmecken sie einfach besser".

    Beschwerden über Schreibfehler, fehlende Buchstaben oder Leerzeichen bitte an meine Tastatur richten. Frau Tasta Tur Musterstrasse 11 11111 Musterstadt Bitte verratet nicht, dass ich sie angeschmiert hab, sonst wird das alte Luder noch sauer. ;)
  • Bei "Wetten, dass ... " behauptet ein Kandidat:
    "lch kann mit verbundenen Augen durch bloßes Anfühlen alle Perserteppiche mit Provinz, Knotendichte und Wollart erkennen."
    Es werden 20 Teppiche ausgewählt, von denen er fünf er­kennen soll. Die Wette läuft!
    Erster Teppich wird ausgewählt: Der Kandidat fühlt den Teppich ab und errät: "Dies ist ein Ghioda-Wandteppich aus Gazintep, Süd-Anatolien, 40.000 Knoten pro Quadratmeter, 20 x 20 Textur, Wolle aus dem seltenen Mergoum-Schaf! "
    Richtig! Applaus, Applaus!
    Zweiter Teppich: Der Kandidat fühlt den Teppich ab und errät: "Dies ist ein Bodenteppich Aghlabides aus Kairouan, hexagonal, 25.000 Knoten pro Quadratmeter, 50 x 50 Textur, Seide aus den speziell gezüchteten Konya-Seiden­raupen."
    Wieder richtig! Applaus, Applaus!
    So geht es weiter mit den anderen Teppichen, er errät alles richtig, er ist der Wettkönig!
    Nach der erfolgreichen Show gibt es natürlich eine Riesen­Party mit allen beteiligten Leuten, auch seine Frau, die im Publikum saß, ist selbstverständlich mitgekommen. Um 4 Uhr morgens legt er sich im Hotel zu seiner Frau ins Bett.
    Am nächsten Morgen beim Frühstück ist sie stocksauer:
    "Dass du in der After-Show-Party als Wettkönig auf alle an­gestoßen hast und gut einen gesoffen hast, das verzeih ich dir! Dass du dann mehr neben als ins Hotelklo gekotzt hast, das verzeih ich dir auch noch. Aber dass du mir im Schlaf an die Muschi gegriffen hast und in deinem Rausch gesagt hast: Bastmatte, Billigfabrikat, alt, mit Loch und reno­vierungsbedürftig - DAS verzeih ich dir nie!"
    ___________________________________________________________


  • Ein Elefant und ein Löwe wandern durch die Wüste.
    Nach einigen Kilometern fragt der Löwe: "Können wir vielleicht mal eine Nummer schieben? - Ich bin gerade tierisch geil!"
    "Kein Problem!" sagt der Elefant und die beiden legen los. Nach einer Weile fragt der Löwe: "Kannst du ein wenig mit dem Arsch wackeln? - Darauf steh ich nämlich."
    "Kein Problem!" sagt der Elefant. Nach dieser kleinen Unterbrechung wandern beide weiter.
    Etliche Kilometer später fragt der Elefant: "Können wir vielleicht noch eine Nummer schieben? - Jetzt bin ich tierisch geil!"
    "Geht klar - vorhin durfte ich, jetzt darfst du." sagt der Löwe. Seide legen wieder los.
    Nach einer Weile fragt der Elefant: "Kannst du vielleicht auch ein wenig mit dem Arsch wackeln - ich mag das nämlich auch!"
    "Na ja" sagt der Löwe "wenn du ihn ein wenig rausziehst, kann ich vielleicht mit dem Kopf nicken."
    _____________________________________


    Ein Beobachter, der sehr auf sich hält, wird zu den Fremdenlegionären mitten in der Wüste versetzt.
    Als er dort ankommt, zeigt ihm der Kommandant alles und erklärt, wo sich was befindet: Nachdem sie alles, bis auf eine kleine Baracke, gesehen haben, fragt der Neue, was denn da drin sei.
    Kommandant leicht verlegen: "Na ja, sehen Sie, wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist, gibt es hier keine Frauen. In diesem Schuppen steht unser Kamel und wenn einen der Männer das Bedürfnis überkommt, so ... "
    Beobachter entsetzt: "Reden Sie bitte nicht weiter. "
    Er denkt sich, dass er so was nie machen würde, eher wird er abstinent.
    Die Zeit vergeht und sein Verlangen wird größer. Schließlich geht er zum Kommandanten und fragt ihn nach dem Kamel.
    .Tja, wissen Sie, heute ist es leider ausgebucht, aber morgen ab 14 Uhr ist es noch frei."
    Er geht also am nächsten Tag in den Stall, stellt einen Schemel hinter das Kamel, lässt die Hosen runter und fängt an.
    Nach einer Weile öffnet der Kommandant die Tür und meint: "Ich sehe ja ein, dass es dringend war, aber können Sie mit dem Kamel nicht in die nächste Stadt zu den Frauen reiten wie alle anderen hier auch?"
    _______________________________________


    Im Urwald schwang sich Tarzan von Liane zu Liane.
    Als eine nicht richtig hielt, flog er in die Tiefe, verlor sein Arm, sein Auge und sein bestes Stück. Völlig deprimiert ging Tarzan zum Medizinmann und fragte, ob er ihm helfen kann.
    Der Medizinmann nickte und kramte ein paar Sachen hervor und sagte: "Ich gebe dir einen Gorilla-Arm, damit du stark bist, ich gebe dir ein Adlerauge, damit du gut siehst und ich gebe dir einen Elefantenrüssel. da ich nichts anderes mehr habe!"
    Zufrieden geht Tarzan wieder in den Urwald.
    Eine Woche später ging er wieder zum Medizinmann. Dieser fragte, wie seine Ersatzteile funktionieren.
    Tarzan erwiderte: "Der Gorilla-Arm ist super - er trägt mein Gewicht optimal, das Adler-Auge ist genial- ich sehe besser denn je, aber der Elefantenrüssel . .. ich weiß nicht - der versucht mir immer Gras in den Arsch zu schieben!
    ________________________________________


    Fragt auf dem Bauernhof ein Mann nach Arbeit. Sagt der Bauer: "Was kannste überhaupt?"
    Sagt der Mann: "Ich kann mit Tieren sprechen - garantiert!" Um das zu prüfen, gehen beide in den Stall zu den Hühnern.
    Ein Huhn gackert und der Mann sagt zum Bauern: "Das Huhn findet es nicht gut, dass Sie ihm heute drei Eier weggenommen haben."
    Der Bauer ist überrascht, weil es stimmt, also gehen beide zu den Kühen.
    Eine Kuh muht und der Mann sagt: "Die Kuh sagt, dass Ihre Warze an der rechten Hand beim Melken wehtut."
    Der Bauer schaut auf seine Hand und ist begeistert.
    Er sagt: "Spitze! Sie sind angestellt!"
    Als beide aus dem Stall kommen, läuft eine kleine weiße Ziege über den Hof.
    Der Bauer wird bleich, rennt zur Ziege, hält ihr die Schnauze zu und flüstert ihr ins Ohr: ,Yerdammt! Das ist jetzt zwei Jahre her und ich war besoffen!"



    Quelle: http://lach-seite.de

  • Zwei Priester wollen duschen gehen. Die beiden ziehen sich aus und stehen unter der Dusche, als der eine meint: "So ein Mist jetzt habe ich die Seife vergessen!" Der andere guckt und sagt: "Ich auch! Mist! Egal, ich hole uns schnell welche." Geagt, getan. Der Priester rennt nackend zu seinem Zimmer, holt 2 Stück Seife und geht wieder zu den Duschen. Da kommen 3 Nonnen um die Ecke. Der Priester denkt. "Verdammt! Wohin nur?" Er stellt sich als Statue hin. Die eine Nonne sagt: "Guck mal, der stand gestern noch nicht hier!" und streichelt über den Penis. Der Priester lässt vor Schreck ein Stück Seife fallen. Die zweite Nonne sagte dann: "Schau mal, der spendet Seife. Ich will auch ein Stück Seife." und streichelt auch den Penis. Der Priester lässt das 2. Stück Seife fallen. Da sagt die 3.Nonne: "Ich will auch ein Stück Seife haben." und sie reibt den Penis. Doch nichts geschieht und die Nonne reibt immer weiter. Auf einmal sagt sie: "Guck mal der spendet auch Duschgel!" :shock: :twisted: :shock:


    _____________________________________________


    Ein verheiratetes Ehepaar kam zur Geburt ins Krankenhaus. Bei ihrer Ankunft teilte ihnen der Arzt mit, dass er eine neue Maschine erfunden hatte,die einen Teil der Wehenschmerzen auf den Vater übertragen könne.Er fragte das Paar, ob sie es ausprobieren wollen. Beide waren sehr begeistert darüber.Der Arzt setzte die Skala der Schmerzübertragung auf 10% für Anfänger.Er erklärte, dass selbst diese 10 % mehr Schmerzen erzeugen würden, als der Vater je erfahren hätte. Als aber die Wehen einsetzten, fühlte sich der Ehemann ausgezeichnet und bat den Arzt noch eine Skala höher zu gehen.Daraufhin setzte der Arzt die Skala auf 20 %. Dem Ehemann ging es weiterhin sehr gut. Der Arzt prüfte den Blutdruck des Mannes und war erstaunt, wie gut es ihm ging.Daraufhin beschlossen sie,auf 50 % zu gehen.Der Ehemann fühlte sich gut. Da es seiner Frau beträchtlich zu helfen schien, ermutigte er den Arzt, ALLE Schmerzen auf ihn zu übertragen.Die Frau brachte ein gesundes Baby ohne Schmerzen auf die Welt.Sie und ihr Mann waren begeistert.
    Als sie nach Hause kamen, lag der Postbote tot auf der Veranda. :twisted: :twisted: :twisted:


    Quelle http://lach-seite.de

  • Ein Mann will die Katze seiner Frau heimlich loswerden und beschließt, sie auszusetzen. Er nimmt sie mit ins Auto, fährt 20 Häuser weit, setzt die Katze aus und fährt heim. Zehn Minuten später ist die Katze auch wieder da. "Na gut", denkt sich der Mann, "war vielleicht ein wenig zu kurz die Strecke". Setzt sich wieder mit der Katze ins Auto, fährt 5 Kilometer weit und setzt sie aus. Zwanzig Minuten später ist die Katze wieder zu Hause. "Jetzt reichts!" denkt sich der Mann, nimmt die Katze mit ins Auto und fährt 20 Kilometer, dann durch den Wald, über eine Brücke, rechts, links und setzt die Katze dann schließlich mitten im Wald auf einer Lichtung aus. Eine halbe Stunde später ruft der Mann zu Hause an. "Ist die Katze da?" fragt er seine Frau. "Ja, warum?" "Hol sie mal ans Telefon, ich habe mich verfahren."

  • "Schon wieder eine neue Sekretärin?" - "Ja, ich hatte es satt mit der alten! Dauernd fragte sie mich: 'Wie schreibts man dies, wie schreibt man das?', Jedesmal musste ich im Duden nachsehen!"

  • Der Professor der Chemie sagt bei seinem Experiment zu den anwesenden Studenten: "Wenn ich nicht sehr vorsichtig bin, dann fliegen wir alle in die Luft. Und bitte treten Sie doch etwas näher, damit Sie mir besser folgen können."

  • Streiten sich ein Chirurg, ein Architekt und ein Politiker, welches der älteste Beruf der Welt sei.
    Chirurg: „Gott hat Adam eine Rippe entnommen und damit Eva erschaffen. Dies war die erste Operation. Also ist Chirurg der älteste Beruf.”
    Architekt: „Bevor Gott Adam geschaffen hat, hat er aus dem Chaos die Welt erschaffen. Also ist der älteste Beruf der des Architekten.”
    Daraufhin der Politiker lässig: „Und wer, glaubt ihr, hat das Chaos geschaffen?!”